Markgräfler Bürgerblatt

Barrierefreie Sparkasse – fairer Partner für alle

Stolz präsentieren die Vorstände Michael Grüninger und Georg Selinger die „Zielvereinbarung zu barrierefreien Bankdienstleistungen“, die sie für ihre Sparkasse staufen-Breisach unterzeichnet haben. Foto: Sparkasse

Sparkasse Staufen-Breisach

Staufen/Breisach. Gemeinsam mit 14 Organisationen und Selbsthilfegruppen behinderter Menschen hat der Sparkassenverband Baden-Württemberg eine „Zielvereinbarung zu barrierefreien Bankdienstleistungen“ unterzeichnet. Ziel des Vertrags ist, dass Menschen mit Behinderung alle Dienstleistungen der Sparkassen barrierefrei und ohne Einschränkungen in Anspruch nehmen können. Die Sparkasse Staufen-Breisach unterstützt dieses Ziel und ist im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung dieser Zielvereinbarung beigetreten.

Die meisten Menschen denken bei dem Begriff „barrierefreie Sparkasse“ zuerst einmal daran, dass Sie ihre Geschäftsstelle im Bedarfsfall auch mit einem Kinderwagen oder mit einem Rollstuhl erreichen können. Die meisten Filialen sind längst baulich mit Aufzug oder Rampe darauf eingestellt. Auch bei der Bargeldversorgung am Geldautomaten, haben Brailleschrift auf dem Ziffernblock sowie die Kopfhörerfunktion an den meisten Automaten Einzug erhalten. Beim Thema Barrierefreiheit geht es jedoch um weitere Aspekte. Über die Mobilitätseinschränkung hinaus gibt es viele verschiedene Arten von Behinderungen. Mit barrierefreiem Online-Banking können die Kunden der Sparkasse in vertrauter Umgebung Überweisungen tätigen und sich Umsätze und Finanzstatus anzeigen lassen. Dieser Service kommt allen Kunden zugute, die sonst nur unter Schwierigkeiten Geschäftsstellen aufsuchen könnten.

Über die Funktion „Filialfinder“ ist erkennbar, ob die Geschäftsstelle über einen rollstuhlgerechten Zugang verfügt. Darüber hinaus wurde die Farbgebung der Internetfiliale so gestaltet, dass für sehbeeinträchtige Menschen eine bessere Lesbarkeit gewährleistet ist. Das Zertifikat für die „Zielvereinbarung zu barrierefreien Bankdienstleistungen“ wird als deutliches Zeichen dieser Selbstverpflichtung in den Hauptstellen in Staufen und Breisach sowie in der Geschäftsstelle in Bad Krozingen ausgehängt. Trotz aller Bemühungen, Menschen mit Handicap die bestmögliche Unterstützung zu bieten, wird es immer Themen geben, die noch besser umgesetzt werden können.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …