Breisach Aktuell

Barbie Girls führten durch den Abend

Mit einem bunten Programm begeisterten die Niederrimsinger.

Zwei närrische Abende in Niederrimsingen

Auch in diesem Jahr schafften es die Niederrimsinger, den närrischen Vogel abzuschießen. Gleich zwei Mal, Fasnetsfriedig und Fasnetssundig, füllten sie beim traditionellen Fasnachtsabend die Attilahalle.
Durch den Abend führten mit Witz und Spaß die beiden Barbie-Girls Birgit Greschel und Daniela Steimer. Ortsvorsteher Frank Greschel wurde in charmanter Begleitung der Gardemädels auf die Bühne begleitet und begrüßte das närrische Volk. Am Freitag erhielt Gemeindehelfer a.D. Alois Lupfer für sein Schaffen und Wirken eine besondere Ehrung. Das Programm war gespickt mit einem herrlichen Mix aus Tänzen, Bütten und Liedbeiträgen. Auf den schwungvollen Beitrag der Garde folgte die Kids-Trachtengruppe mit einem mystischen Piratentanz. Die Brunnenbruttle, Josef Wolf und Claus Fischer, wussten allerlei Neuigkeiten und Tratsch aus dem Dorfgeschehen. Gleich zwei Gruppen des ASV traten an diesem Abend auf. Die Abteilung Sport und Spiel begeisterte mit akrobatischen Kunststücken. „Disco-Disco“ – so das Motto der ASV Jazzer. Politisches über die Welt und das Weltall mit ihrer Mutti Merkel wusste die Trachtengruppe zu berichten. Mit optischen Täuschungen verblüffte die Gruppe Tannenzäpfle das Publikum. Wie es im Baumarkt zugehen kann, besang die Trachtenkapelle. Der Beitrag der Weinprinzessinnen – alias Schreckschrübe – erntete tosenden Applaus. Stilecht wurden sie mit einer Kutsche vorgefahren und von ihrem Prinzen mit jeder Menge Wein versorgt. Bollywood-Atmosphäre kam mit den Damen des SG Rimsingen/Hausen auf. Mit viel Nebel aus dem Hexenkessel zeigten Schibbuckhexe, dass sie mehr können, als nur auf ihrem Besen zu reiten. Ein weiteres Highlight war die spontane Einlage von Audrey Poveda, Tochter des Bürgermeisters von Neuf-Brisach. Mit glockenheller Stimme gab sie einen Klassiker von Edith Piaf zum Besten. Last but not least traten die Zuzogene auf die Bretter der Niederrimsinger Halle und rissen das Publikum von den Stühlen. Die Zugabe war ihnen sicher. Musikalisch begleitete Unterhalter Benne Weiher durch den Abend. Immer wieder spielte er Schunkelrunden und feierte noch bis in die tiefe Nacht mit dem närrischen, niederrimsinger Volk.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …