Markgräfler Bürgerblatt

Badische Unternehmer verärgert

Corona-Mietaufschub – Badische Unternehmer melden sich zu Wort

Ausgangspunkt ist die Mietaufschub-Regelung der Bundesregierung, die für gewerbliche und private Mieter gilt: Wenn diese durch die Corona-Krise nachweislich starke Einnahmerückgänge verzeichnen, brauchen sie ihre Mieten zwischen dem 1.4. bis 30.6.20 vorübergehend nicht bezahlen – der Vermieter seinerseits kann nicht kündigen. Nun meldet sich die Vereinigung Badischer Unternehmer (VBU) zu Wort. Der Textilhändler H&M habe im vergangenen Geschäftsjahr mit rund 1,27 Mrd. Euro ordentlich Gewinn gemacht. Adidas habe 2019 einen Überschuss von rund 1,92 Mrd. Euro ausgewiesen. Der VBU empört sich: „An Unverfrorenheit kaum zu überbieten“ sei die Ankündigung großer Unternehmen wie Adidas, H&M und Deichmann, die im letzten Geschäftsjahr hohe Gewinne gemacht hätten: Sie wollten prüfen, ob sie – bedingt durch die vorübergehende Schließung ihrer Läden – ab April noch Miete zahlen. Adidas sei nun zurückgerudert und habe nach eigenen Angaben inzwischen seine Mieten bezahlt. Der VBU fordert, dass auch die anderen dem Beispiel dringend folgen sollten und macht Druck auf die Bundesregierung: „Hier gehen die Großen mit schlechtem Beispiel voran. Was für die Corona-betroffenen Unternehmer eine vorübergehende Erleichterung sein mag, ist für Vermieter eine Katastrophe“. Und wirklich, diese müssen weiterhin ihre Kredite bedienen und die Immobilien in Schuss halten. Letzteres ist gerade für viele kleinere südbadische Unternehmer eine wichtige Einnahmequelle. Im Eifer der aktuellen Lage muss die Bundesregierung sicher noch viele schnell beschlossene Regelungen nachjustieren, die sie mit den besten Absichten beschlossen hat. Eine Lösung wäre, die Regelung so zu ändern, dass nur im äußersten Notfall – bei nicht vorhandener Liquidität – anteilig die Mieten gestundet werden dürfen.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …