Markgräfler Bürgerblatt

Badische Staatsbrauerei Rothaus AG – Plus bei Umsatz und Ergebnis

Rothaus-Chef Christian Rasch präsentiert das alkoholfreie Weizenzäpfle. Foto: Rothaus

Rothaus-Chef Christian Rasch präsentiert das alkoholfreie Weizenzäpfle. Foto: Rothaus

Grafenhausen-Rothaus. Das wird Biertrinker im Allgemeinen und Tannezäpfle-Freunde im Besonderen freuen: die Badische Staatsbrauerei Rothaus AG konnte ihren Umsatz 2014 um 3,3 Mio.  Euro auf 81,9 Mio. Euro steigern.
Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wuchs um 4,4 Mio. Euro auf 16,4 Mio. Euro. Rothaus besteht seit 1791 und beschäftigt 236 Mitarbeiter, 2014 wurden 15 neue Mitarbeiter eingestellt. Das bekannteste Produkt ist das Tannenzäpfle Pils. Die hohe Nachfrage nach Tannenzäpfle Pils alkoholfrei trug unter anderem zum positiven Gesamtergebnis bei. Während die deutsche Brauwirtschaft 2014 im Segment der alkoholfreien Biere einen Absatzzuwachs um fünf Prozent verzeichnete, waren es bei Rothaus rund 14 Prozent. Um dieser Entwicklung entgegen zu kommen, wurde erst im März diesen Jahres das Rothaus Alkoholfrei Weizenzäpfle in der 0,33 Liter Flasche am Markt positioniert.
Im ersten Quartal 2015 liegt das Ergebnis des Unternehmens rund 0,5 Prozent über Plan. „Da Rothaus nicht an Rabattschlachten teilnimmt und auch keine millionenschwere Werbeetats ausgegeben wird, hoffen wir auf einen schönen Sommer und eine sonnige Biergartenzeit“, so Alleinvorstand Christian Rasch.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …