Markgräfler Bürgerblatt

Badenova, Buggingen und Schüler

Sprayen ganz legal: Bugginger Schüler verschönern Trafostation. Foto. badenova

Graffiti-Motive auf Trafostation

Buggingen: Trafostationen sind in der Regel keine „Hingucker“. Nicht so in der Gemeinde Buggingen in der Schulstraße: Schüler der Klasse 4a der Bugginger Grundschule verschönerten die Trafostation mit bunten Motiven. Zur Seite stand der bekannte Graffitikünstler „zoolo“ aus Freiburg.
Die Idee zur Bemalung der Trafostation kam vom regionalen Energie- und Umweltdientsleister Badenova, mit dem die Gemeinde bereits seit Jahrzehnten auf vielen Gebieten zusammenarbeitet. „Ziel der Graffiti-Aktion ist es, die triste, graue Trafostation in unserem Dorf in einen echten Blickfang zu verwandeln“, erklärt Bürgermeister Johannes Ackermann.
Bevor die Graffitiaktion starten konnte, mussten die Trafostation professionell vorgereinigt und grundiert werden. Mit dem Freiburger Graffitikünstler zoolo alias Andreas Ernst gestaltete Badenova bereits die Außenfassaden von über 80 Trafostationen in vielen Gemeinden, Städten und Kommunen.
Die Verantwortlichen bei der Gemeinde Buggingen waren von der Idee sofort überzeugt. Künstler Andreas Ernst: „Die Motivation der Schüler war großartig. Die Tatsache, dass sie die Möglichkeit haben, in ihrer Gemeinde bleibende Kunstwerke zu schaffen, trug zu dieser Motivation wesentlich bei.“

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …