Markgräfler Bürgerblatt

Baden-Messe Freiburg

Traditionsveranstaltung wird 60!

Freiburg: 1954 wurde mit „Schalten + Walten der Hausfrau“ in der Stadthalle auf dem alten Messplatz an der Schwarzwaldstraße der Grundstein zur heutigen “Baden-Messe“ gelegt. Sie ist alljährlich der Höhepunkt im Freiburger Ausstellungs- und Messekalender, eine der führenden regionalen Mehrbranchenmesse für den Endverbraucher in Baden-Württemberg.
Vom 13. bis 21. September zeigen in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe wieder über 450 Aussteller aus den Branchen Bauen & Renovieren, Energie & Einsparmöglichkeiten, Garten & Hauswirtschaft, Küchen & Möbel, Mode & Schmuck über Gesundheit, Saunen & Whirlpools bis Kunsthandwerk etc. ihre Innovationen und Produktpaletten. Das vielseitige, informative Rahmen-Programm bietet abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie.
Die Eintrittskarte zur Baden-Messe vom 13. bis 21. September ist auch Fahrausweis im gesamten Regio-Verkehrs-Verbund Freiburg (RVF).
Eintrittspreise: Erwachsene 8 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 3 Euro, Familienkarte 16,50 Euro Vorverkauf, Rentner, Studenten 6 Euro, Happy-Hour-Ticket (Einlass tgl. ab 16 Uhr) 4 Euro. Parkgebühr auf  dem Parkplatz vor der Messe 2 Euro. (rs).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …