Markgräfler Bürgerblatt

Bad Krozingens neue Fußgängerzone

An den Weihnachtsmarkständen, in den Geschäften der neuen Fußgängerzone finden sich für jeden hübsche, originelle und nützliche Geschenke. Fotos: Gewerbeverband

Weihnachtsmarkt und neues Einkaufserlebnis

Bad Krozingen. Heute ist es soweit: Um 11 Uhr wird die neue Fußgängerzone in der Bahnhofstraße, zwischen Neumagen- und Hebelstraße, von Bürgermeister Volker Kieber und weiteren Vertretern der Stadt offiziell eröffnet. Begleitet wird die Eröffnungsveranstaltung mit einem kleinen Rahmenprogramm: Kinder der Grundschulen werden in der Bahnhofstraße kleine Weihnachtsbäume dekorieren, die Jugendmusikschule Südlicher Breisgau wird mit mehreren Gruppen musikalische Akzente setzen. Zahlreiche Händler in und um die Bahnhofstraße bieten an diesem Tag zudem besondere Aktionen oder Angebote. Verschiedene Stände sowie ein Straßenkünstler werden die Straße zusätzlich beleben.

02_WeihMarkt_BK
„Dieser Abschnitt ist nahezu perfekt für eine Fußgängerzone, da in der Bahnhofstraße beidseitig Geschäfte vorhanden sind, welche fußläufig erreicht werden können – eine optimale Ausgangslage also“, erklärt Bürgermeister Volker Kieber. „Natürlich wird die Fußgängerzone ein wenig Zeit brauchen sich zu entwickeln. Wir werden diese Entwicklung unterstützen und die Straße durch Sitzgelegenheiten und Bepflanzungen auch optisch aufwerten.“
Für den Durchgangsverkehr wird der Abschnitt somit ab heute gesperrt. Die Fußgängerzone befahren dürfen weiterhin die Anwohner sowie der Bürgerbus. Auch Lieferanten dürfen zwischen 8 und 11 Uhr ihre Ware bis vor die Türe liefern.
Die Stadt Bad Krozingen freut sich auf Gäste in der Fußgängerzone und auf dem am 10. Dezember ebenfalls startenden Weihnachtsmarkt. An allen elf Tagen bis Sonntag, 20. Dezember, warten neben der großen, strahlend beleuchteten Weihnachtspyramide 43 festlich geschmückte Häusle rund um den Lammplatz und entlang der zentralen Baslerstraße auf die Besucher. Das breit gefächerte Angebot reicht von A wie Adventskerzen über G wie Glühwein und S wie Selbstgemachtes und in Handarbeit gefertigter Schmuck bis Z wie Zipfelmütze. Musikalische Untermalung durch Chöre und Orchester ist eingeplant. Für das leibliche Wohl mit Glühwein, Bratapfel, Waffeln, Wurst und Wecken ist gesorgt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …