Markgräfler Bürgerblatt

Bad Krozingens Innenstadt wird schöner!

Neugestaltung Rathaus-/Kirchplatz

Die Neugestaltung der Innenstadt geht sichtbar voran. Nun beginnt der letzte Abschnitt der mit Förderung von Bund/Land 2010 bewilligten Sanierungsmaßnahmen im Sanierungsgebiet „An der B3“.

Nach erfolgreicher Bürgerbeteiligung und einem Architektenwettbewerb wurden die Architekten Dörr+Irrgang sowie die Firma Gisinger GmbH mit der Planung und Ausführung der Umgestaltung beauftragt. Ziel war und ist es, die Innenstadt durch mehrere Plätze zu verbinden, um so die Attraktivität und die Aufenthaltsqualität zu stärken.

Im ersten Schritt werden die Abbrucharbeiten der Gebäude Basler Straße 32, 34 und 36 vom Rathausplatz zur Straße hin vorgenommen. Während und nach den Abbrucharbeiten werden die bauvorgreifenden archäologischen Untersuchungen für diesen Bereich in enger Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalschutz erfolgen. Die Bäume der „Linden-Baumallee“ werden im Anschluss umgepflanzt. Die Linden werden versetzt und auf dem neugestalteten Mozartplatz im Baugebiet Kurgarten I einen neuen Standort finden.

Um die bewährten Zufahrten in die Stadt zu gewährleisten, wird es eine ausgeschilderte Verkehrsführung geben: Während der sichtbaren Abbruch- sowie Bauarbeiten im Zuge des Projektes wird es eine veränderte Verkehrsführung im Bereich der Basler Straße – auf dem Streckenabschnitt zwischen Joseph-Vomstein-Straße und der Grabenstraße – geben. Im Anschluss wird die Straße für rund drei Monate beziehungsweise über die Weihnachtszeit wieder geöffnet.

Die bisherigen Zufahrten in den Ortskern Bad Krozingen bleiben unverändert offen. Die kostenlosen öffentlichen Parkflächen bleiben weiterhin erreichbar, der Bürgerbus fährt wie gewohnt: Linie 1 wird über die Joseph-Vomstein-Straße und Grabenstraße umgeleitet. Die bisherige Haltestelle „Zentrum“ in Höhe der Basler Straße 37 wird als Ersatzhaltestelle eingerichtet. Für den Fußgängerverkehr wird während der Bauphase eine Querung/Durchgang im Bereich „Riesterer-Park“ zwischen Lammplatz und Einkaufsmarkt sowie dem Rathaus und Kirchplatz freigehalten. Alle Gewerbebetriebe im Baustellenbereich können wie gewohnt fußläufig beziehungsweise über die rückwärtigen Lieferzufahrten erreicht werden.

Das Umfeld des Rathaus- und Kirchplatzes wird neu gestaltet, um so der Innenstadt von Bad Krozingen ein frisches Gesicht zu geben. Es werden drei neue attraktive Gebäude errichtet, in deren Erdgeschossbereichen Läden und Gastronomie einziehen sollen. Die neu entstehenden und gestalteten Plätze verbinden den Innenstadtbereich von der Bahnhofsstraße über den Lammplatz mit dem Rathaus- und Kirchplatz.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …