Markgräfler Bürgerblatt

Bad Krozingen will „Große Kreisstadt“ werden

Bad Krozingen. In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Gemeinderat Bad Krozingens einstimmig die Verwaltung beauftragt, alles Notwendige zu tun, dass die Kurstadt bis zum 1. Januar 2019 zur „Großen Kreisstadt“ werden kann. Die Mindestbedingung – mehr als 20.000 Einwohner – hat der Ort im Juni überschritten; aufgrund der Neubaugebiete und dem anhaltenden Zuzug rechnet man im Rathaus mit einer festen Einwohnerzahl zwischen 22.000 und 23.000 Bürgern. Als „Große Kreisstadt“ könnte Bad Krozingen eine Vielzahl von kommunalen Aufgaben alleine entscheiden, der Bürgermeister würde zum Oberbürgermeister, seine Bezahlung richtet sich weiterhin nach der Einwohnerzahl. Bei der finanziellen Belastung erwartet die Verwaltung eine Deckungslücke von 200.000 bis 300.000 Euro pro Jahr, die durch Kooperationen mit anderen Kommunen und Übernahme von Verwaltungsaufgaben gegen Gebühr aufgefangen werden sollen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …