Breisach Aktuell

Auf stabilem Weg

Bild v. l. Gerhard Rüdlin, Gisela Krohn, Elke Hall, Andrea Bourgon, Cornelia Krikziokat und Christian Hurst.

Trotz leichtem Umsatzrückgang Jahresüberschuss

Die Südglas eG hielt ordentliche Generalversamlung im Winzerkeller Hex vom Dasenstein in Kappelrodeck.

Der Geschäftsführer Christian Hurst konnte dabei Gisela Krohn, Elke Hall, Andrea Kriziokat und Ralph Klingele für 25-jährige Betriebszugehörigkeit ehren und auf ein stabiles Geschäftsjahr zurückblicken. Bei einem Jahresüberschuss von 97-tausend Euro war der Verlustvortrag mehr als ausgeglichen. Trotzdem sank der Umsatz auf 7,68 Millionen Euro. Grund dafür sind strukturelle Probleme, die der Markt mit sich bringt und eine kleinere Weinernte aus dem Jahr 2013.

Kleinere Weinernten bringen einen geringeren Bedarf an Weinflaschen mit sich. Trotzdem konnte der Handel mit Flaschen und Gläsern im Geschäftsjahr positiv abgeschlossen werden. Der Umsatz im Spülbereich verlief stabil, jedoch wird mit einem Rückgang gereinigter Flaschen für das Jahr 2015 gerechnet. Hier werden die strukturellen Probleme sichtbar: Fehlender Rückkauf gereinigter Flaschen, weil einige Geschäftsleute aus dem Mehrwegsystem mit Flaschenrecycling ausgestiegen sind und das Einwegsystem bevorzugen, obwohl gerade das Mehrwegsystem in Baden-Württemberg und der Pfalz 12.500 Tonnen CO2 mehr einsparen würde. Der Weg führt weg vom positiven Umweltbeitrag. Eine weitere Problematik ergibt sich daraus, dass durch Intransparenz vür viele Verbraucher der Unterschied beim Kauf der Flaschen nicht erkennbar wird und Rückgabemöglichkeiten oft nicht bekannt sind. Systempartner von Südglas sind weiterhin die Konzerne REWE, Kaufland, Real und Edeka.

Derzeit werden im großen Stil nur noch die 1 Liter Schlegelflaschen mit MCA Drehverschluss gereinigt. Bei anderen Flaschen besteht kein Verhältnis mehr zum Nutzen verglichen mit dem Sortieraufwand. Insbesondere bereitet auch der Longcap Verschluss Probleme. Der Aufwand, diesen vollständig vor der Reinigung entfernen zu müssen, bedeutet riesengroßen Arbeitsaufwand. Bei der Totenehrung wurde dem ehemaligen geschäftsführenden Vorsitzenden Manfred Schlegel gedacht, der im Jahr 2015 verstorben ist. Achim Frey von der WG Britzingen wurde nun bereits zur dritten Amtsperiode in den Vorstand von Südglas berufen. Gerhard Rüdlin wurde beim Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat nach 27 Jahren dieser ehrenamtlichen Tätigkeit hohe Ehre zu teil. Seit dem Jahr 2013 fungierte er als Aufsichtsratsvorsitzender. Nun bekam er vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband aus den Händen von Gerhard Scharr neben der Urkunde die Raiffeisen-Schulze-Delitzsch Medaille.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …