Markgräfler Bürgerblatt

Angst vor vermindertem Lärmschutz

Baden-Württembergs Finanzministerin Edith Sitzmann. Foto:privat

Neue Verkehrsprognose für die Rheintalbahn

Müllheim/Breisach. Beim Thema umweltfreundlicher Ausbau der Rheintalbahn mit zwei zusätzlichen Güterzuggleisen steht die Landesregierung weiterhin an der Seite der Anwohner im Breisgau und im Markgräflerland. Das hat Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) in einem Schreiben an das Bundesverkehrsministerium deutlich zum Ausdruck gebracht und eine entsprechende Erklärung des Bundes angemahnt. Das berichtet Dieter Karlin, Direktor des Regionalverbandes Südlicher Oberrhein. Im Hintergrund steht die Sorge, der für die Bahnabschnitte im Breisgau und im Markgräflerland zwischen Riegel und Mengen vereinbarte ausgeprägte Lärmschutz könne vermindert werden.

Wie in dieser Zeitung berichtet, sagt eine noch nicht veröffentlichte Verkehrsprognose für 2030 eine Reduzierung der Güterzugzahlen voraus. Statt täglich 317 wie der Verkehrsprognose 2025 zugrunde gelegt kommt die Prognose 2030 auf nur noch 264 Züge, die dann allerdings länger sein sollen. Zum Vergleich: heutzutage fahren 170 – 180 Güterzüge auf der Rheintalstrecke. Bei ihren bisherigen Lärmschutzplanungen geht die Bahn von der Prognose 2025 aus. Daraus resultiert auch die Vereinbarung aller Beteiligten in Bund, Land und Region, das Maximum an Lärmschutzwänden-, Galerien – und Tieflagen zu bauen.

Gilt stattdessen die neue Verkehrsprognose, könnte erstens der Lärmschutz verringert und zweitens die Bahn zu zeitaufwändigen Neuplanungen gezwungen werden. Laut Karlin wäre das eine Gefährdung der erzielten Einigung und Befriedung beim Lärmschutz, denen jahrelanger Widerstand der regionalen Bürgerinitiativen vorausging. Jetzt wird erwartet, dass auch das Bundesverkehrsministerium erklärt, dass weiterhin die Prognose 2025 Grundlage des Lärmschutzes sein soll und die Bahn entsprechend weiter plant. (uh)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …