Markgräfler Bürgerblatt

16. Mai 2020 ist Welt-Zöliakie-Tag

Schätzungen zufolge leiden bis zu 2 von 100 Menschen in ganz Europa an Zöliakie, einer Autoimmunerkrankung, die durch eine Reaktion auf Gluten verursacht wird, einem Protein, das in Weizen, Gerste und Roggen vorkommt. Es ist daher davon auszugehen, dass europaweit mehr als 7 Millionen Menschen von Zöliakie betroffen sind, doch derzeit nur etwa 25% medizinisch diagnostiziert werden. Dies berichtet die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft.

Zöliakie-Betroffene klagen über leichte bis sehr schwere Symptome, wie Blähungen, Durchfall, Übelkeit, Verstopfung, Müdigkeit, Geschwüren im Mund, plötzlichem oder unerwartetem Gewichtsverlust. Die einzige Behandlung der Erkrankung und ihrer Symptome ist eine strikte tägliche und lebenslange glutenfreie Ernährung.

Bleibt Zöliakie unbehandelt, kann sie zu einer Reihe schwerwiegender Komplikationen führen, darunter Anämie, Osteoporose, ungeklärte Unfruchtbarkeit, neurologische Erkrankungen wie Glutenataxie und Neuropathie. In seltenen Fällen bestehen ein erhöhtes Risiko für Dünndarmkrebs und Darmkrebs Lymphom.

Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft und weitere nationale Zöliakie-Landesgesellschaften sind Mitglieder der AOECS (Association of European Coeliac Societies) einer europäischen Dachgesellschaft der nationalen Zöliakieverbände. Gemeinsam setzen sie sich für die Zöliakie-Patienten und die Erforschung der Erkrankung ein. Weitere Informationen über die DZG und ihre Arbeit unter www.dzg-online.de .

Der 16.Mai eines jeden Jahres wird als Welt-Zöliakie-Tag gefeiert. In Deutschland veranstaltet die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. jedes zweite Jahr, den Welt-Zöliakie-Tag (WZT) für Zöliakie-Patienten in einer Stadt Deutschlands. Dieses Jahr hätte der WZT in Hamburg stattfinden sollen und musste leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Die Nationalen Zöliakie-Gesellschaften begehen den Welt-Zöliakie-Tag deshalb in diesem Jahr digital mit gemeinsamen Aktionen in den Sozialen Medien.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …