Breisach Aktuell

Am 15. November ist Volkstrauertag

Bürgermeister der Stadt Vogtsburg lädt ein

Am Sonntag, den 15. November 2015, ist Volkstrauertag.

Er will mahnend an das gewaltsame Töten im Wahnsinn der Kriege und im Zynismus menschenverachtender Herrschaft erinnern. Er will das Gedenken an die betroffenen Menschen wachhalten, ob sie nun den Tod fanden oder als Angehörige überlebten und leiden müssen. Er will aber auch die bedrohte Hoffnung der Menschen auf eine Abschaffung des Krieges als Mittel der Politik und unseren Mut zu eigenen, helfenden und versöhnenden Taten stärken. Berichte über Terroranschläge und kriegerische Auseinandersetzungen nehmen uns die Illusion der Sicherheit und Unverwundbarkeit. Plötzlich sehen auch wir uns dieser schrecklichen Wirklichkeit hilflos ausgesetzt. So wirft der Volkstrauertag nicht nur Fragen der Vergangenheit, sondern konkret auch der Gegenwart auf. Gefragt ist schließlich nach Grundlagen des Zusammenlebens von Menschen mit unterschiedlichem Glauben, unterschiedlichen Kulturen und religiösem Hintergrund auf dieser Welt. So ist der Volkstrauertag nicht nur Erinnerung, sondern auch Besinnung und Ermutigung im gemeinsamen Bemühen um den Frieden. Bürgermeister Benjamin Bohn lädt alle Bürger der Stadt Vogtsburg herzlich ein, an den Gedenkfeiern in den Ortsteilen teilzunehmen.

Die Gedenkfeiern finden statt:

Samstag, 14. November 2015 Schelingen

18.00 Uhr Gottesdienst, anschließend Gedenkfeier mit Kranzniederlegung durch die Ortsvorsteherin am Ehrenmal unter Mitwirkung des Kirchenchores und der Freiwilligen Feuerwehr.

Oberrotweil

18.00 Uhr Gottesdienst, anschließend Gedenkfeier mit Kranzniederlegung durch den Ortsvorsteher am Ehrenmal unter Mitwirkung der Winzerkapelle und der Freiwilligen Feuerwehr.

Sonntag. 15. November 2015

Achkarren

10.00 Uhr Gottesdienst, anschließend Gedenkfeier mit Kranzniederlegung durch den Ortsvorsteher am Ehrenmal unter Mitwirkung der Trachtenkapelle und des Gesangvereines Frohsinn.

Bickensohl

Im Anschluss an den um 10.15 Uhr stattfindenden Gottesdienst Ehrung mit Kranzniederlegung durch den Ortsvorsteher am Ehrenmal bei der Kirche unter Mitwirkung des Gesangvereines.

Bischoffingen

Im Anschluss an den um 9.00 Uhr stattfindenden Gottesdienst Ehrung mit Kranzniederlegung durch den Ortsvorsteher am Ehrenmal unter Mitwirkung örtlicher Vereine.

Burkheim

10.00 Uhr Gottesdienst, anschließend Gedenkfeier mit Kranzniederlegung durch den Bürgermeister und den Ortsvorsteher auf dem Friedhof unter Mitwirkung der Stadtkapelle und des Männergesangvereines.

Oberbergen

8.30 Uhr Gottesdienst, anschließend Kranzniederlegung durch den Ortsvorsteher am Ehrenmal unter Mitwirkung der Vereine.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …