Markgräfler Bürgerblatt

Alemannenrealschule

Müllheim. Mit den Worten „In der Bildungspolitik sind 20 Jahre eine unheimlich lange Zeit!“, begrüßte Amadeus Saier, Schulleiter der Alemannen Realschule, die geladenen Gäste beim Festakt zum 20-jährigen Jubiläum der Streitschlichter.

Jubiläum der Streitschlichter

Dass die Streitschlichterkultur an seiner Schule so lange Bestand habe, liege daran, dass diese Art des Umgangs mit Konflikten sich bewährt habe, so Saier. Moderiert wurde der Abend auf launige Art von Celine und Antonia, zwei aktiven Streitschlichterinnen. Für Abwechslung zwischen den Redebeiträgen sorgten Lieder, Musik und Tanzeinlagen, die begeistert beklatscht wurden.

Streitschlichter

Die aktiven Streitschlichter sorgten mit einem Liedbeitrag für gute Stimmung. Foto: JM

Streitschlichtung sei eigentlich ein Präventionsprojekt, das daher wunderbar nach Müllheim passe, freute sich Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich. Sie bedauerte, dass heutzutage oft die Eltern einen Streit für ihre Kinder austragen und gab zu bedenken, dass hierbei Hilfe zur Selbsthilfe das bessere Mittel der Wahl sei. Auch die ehemalige Schulleiterin, Ingrid Fritz-Wölpert, war zum Festakt gekommen. Die Streitschlichtung sei „ein Kind der Alemannenrealschule!“, freute sie sich, für das langer Atem und Durchhaltevermögen notwendig waren. „Ich kenne keine andere Schule in Baden-Württemberg, die ein ähnlich langjähriges und so ausgefeiltes Konzept hat!“, lobte die ehemalige Schulleiterin, die auch als T-Shirt-Sponsor das Projekt unterstützte.

Lehrer Horst Buschmann, der seit der ersten Stunde für das Projekt Streitschlichtung im Einsatz ist und alle bisherigen Schüler ausbildete, ließ einige Meilensteine der Streitschlichtung Revue passieren und gemeinsam mit Daniel Kahlau, der das Projekt weiterführen wird, sobald Buschmann auf Ende des Schuljahrs in den Ruhestand geht, überreichte er an die Schulleitung Kerzen als Dank für die großartige Unterstützung des Projekts.(JM)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …