Markgräfler Bürgerblatt

Alemannen-Realschule – Spendenlauf für einen guten Zweck

Die kranke Cloe und einer der eifrigen Spendenläufer. Fotos: privat

Die kranke Cloe und einer der eifrigen Spendenläufer. Fotos: privat

Müllheim. Eine Lehrerin aus der Alemannen-Realschule erzählte den Klassen 6a und 6b von einem kranken Mädchen namens Cloe. Sie erklärte den Kindern, dass Cloe eine sehr schlimme Krankheit hat. Die Behandlung dieser Krankheit ist teuer.
Die Schüler waren alle sehr betroffen und freuten sich, als sie erfuhren, dass es eine Möglichkeit gibt, dem Mädchen zu helfen. So veranstalteten sie Ende April gemeinsam mit Cloes Klasse und den Lehrern einen Spendenlauf. Die Schüler liefen im Eichwaldstadion 400m pro Runde. Für jede gelaufene Runde bekamen die Mitmacher einen Strich auf die Hand. Pro Runde bekam Cloe 8 Euro. Am Ende des Tages sammelten die Klassen 704 Striche/Runden, also 5.632 Euro für Cloe. Der Spendenlauf hat allen sehr viel Spaß gemacht, und wir hoffen, dass Cloe wieder gesund wird.
Von Alina Kimmerle und Julia Sterz

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …