Markgräfler Bürgerblatt

Alemannen-Realschule Müllheim: Abschlussfeier – Ende der Schulzeit

Schulleiter Amadeus Saier und Jürgen Fischer mit allen Schülern, die besondere Leistungen erbracht haben. Foto: privat

Schulleiter Amadeus Saier und Jürgen Fischer mit allen Schülern, die besondere Leistungen erbracht haben. Foto: privat

Müllheim. Zur diesjährigen Abschlussfeier der 10. Klassen der Alemannen-Realschule kamen Schüler, Eltern, Angehörige , Lehrer und Ehrengäste in der Malteserhalle Heitersheim zusammen. Beim feierlichen Einzug der fünf Abschlussklassen mit ihren Klassenlehrern Ludger Schäfer, Daniela Kern, Michael Wrabetz, Andrea Seckinger-Zeissler und Bettina Faller konnte Konrektor Amadeus Saier die 109 glücklichen Absolventen begrüßen.
Günther Danksin überbrachte für die Bürgermeisterin die Glückwünsche der Stadt Müllheim. Der Vorsitzende des Elternbeirates, Markus Minarik, gab den jungen Menschen einen ganzen Kanon an Ratschlägen und (nicht immer ganz ernst gemeinten) Lebensweisheiten mit auf den Weg. In einem kurzen Redebeitrag ließen Jonathan Ißler und Darius Leitz (10c) ihre Schulzeit Revue passieren, auch die SMV überbrachte durch Schülersprecherin Sofie Maier ihre Glückwünsche. Solo- und Gruppenauftritte aus den Abgangsklassen und der Klasse 8b sowie Bild- und Filmvorträge rundeten das Programm, durch das Donjeta Krasniqi und Saide Altintas (beide 10b) charmant führten, ab.
Zunächst wurde den Schulsanitätern und Schülerstreitschlichtern für ihr ehrenamtliches Engagement gedankt. Der Preis der Lesegesellschaft Müllheim e.V. für herausragende Leistungen im Fach Deutsch erhielt Jonathan Ißler (10c), einen Schulpreis für das beste Ergebnis in Französisch 1 konnte Patrick Dagonneau (10b) in Empfang nehmen. Die von der Buchhandlung Beidek gestifteten Preise für die Fächer Englisch 1 und Mathematik gingen an Tina Truong (10e)und Jakob Müller (10d). Beate Müller (10a) und Jessica Bentaiba (10b) wurden für ihre Leistungen ein Englisch 2 und Französisch 2 mit einem Schulpreis ausgezeichnet. Herausragend war Deniz Göllerli (10b) in den Disziplinen Geschichte und EWG (Preis der Sparkasse Markgräflerland). Im naturwissenschaftlichen Bereich (NWA) überzeugte ViKtoria Gill (10a) und bekam den Preis der Volkbank Müllheim. Den Technikpreis der Firma Hellma Analytics konnte Felix Koch (10b) für sich verbuchen und im Bereich Mensch und Umwelt erhielt Topak Nur (10b) den Preis des Restaurant-Hotel  Kreuz Müllheim. Tim Wieting (10d) wurde mit dem von Clemens Nassal gestifteten Sportpreis geehrt. Für ihr außergewöhnliches soziales Engagement und ihren Einsatz bei den Schülerstreitschlichtern zeichnete der Lion-Club Müllheim-Neuenburg Samanta Utz (10b) aus.
Zwei Schülerteams ragten hervor: Luca Fritz, Felix Koch und Max Seng (alle 10b) im naturwissenschaftlichen Bereich (Preis der Stadtwerke Müllheim-Staufen) und Elena Mendez-Ruiz, Pauline Bischke, Loredana Bonarrigo und Franziska Fischer (10d). Schulpreise gingen an Olimpia Wasilewska, Deniz Göllerli, Debora König, Jakob Müller, Angela Rein und Tina Truong; Schulbeste des Jahrgangs 2016 ist Viktoria Gill (10a).

 Schulleiter Amadeus Saier überreicht der Schulbesten Viktoria Gill ihre Urkunde. Foto: privat

Schulleiter Amadeus Saier überreicht der Schulbesten Viktoria Gill ihre Urkunde. Foto: privat

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …