Markgräfler Bürgerblatt

Akkordeon-Orchester Heitersheim: Titelgewinn konnte wiederholt werden

Pure Freude herrschte nach der Siegerehrung bei den Akteuren! Foto: privat

Heitersheim. Nach dem Sensationserfolg bei der ersten Teilnahme beim Waldbronner Musikpreis 2013 holte sich das Heitersheimer Akkordeon-Hauptorchester unter der Leitung von Tobias Winterhalter Anfang April erneut den 1. Platz in der Kategorie „Erwachsenen-Oberstufe“ und wurde Landesmeister.
Mit 44 von 50 möglichen Punkten und dem Prädikat „hervorragend“ ließen sie namhafte Vereine aus Heilbronn, Mannheim oder Baden-Baden hinter sich. Mit dem gefühlvollen 2. Satz „Vieille Chanson“ aus „Drei Impressionen“ von Paul Kühmstedt und der „Fantasia iberica“ von Gerhard Mohr überzeugten sie die Jury. Pokal und Siegerurkunde sind nun der Lohn der intensiven Vorbereitungen.
Der Waldbronner Musikpreis findet alle drei Jahre statt. Bei diesen Wertungsspielen nehmen Orchester aus ganz Baden-Württemberg teil und stellen sich der hochkarätigen Jury. Viele Teilnehmer sehen diesen Wettbewerb als Generalprobe für das Internationale World Music Festival in Innsbruck Anfang Mai 2016.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …