Breisach Aktuell

Absolute Mehrheit wurde nicht erreicht

Mit Spannung verfolgten Bürgermeister Schweizer (Mitte) und die Anwesenden die Wahlergebnisse.

Bürgermeisterwahl Vogtsburg:

 

Letzten Sonntag fand die große Bürgermeisterwahl in Vogtsburg statt. In allen sieben Ortsteilen konnten die Bürger von 8 bis 18 Uhr ihre Stimme abgeben.

Nach Schließung der Wahllokale machten sich die Wahlhelfer eifrig an das Auszählen der Stimmen. Das vorläufige Ergebnis aus Gesamtvogtsburg als auch den einzelnen Ortschaften erschien auf der großen Leinwand im Sitzungssaal des Rathauses. Mit Benjamin Bohn, Elmar Henninger, Harald Bitzenhofer und Christine Baumgartner stellten sich vier kompetente Bewerber zur Wahl. Aus diesem Grund überraschte es die Vogtsburger auch nicht, dass keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreichte. Um 19.11 Uhr stand der endgültige Wahlausgang wie folgt fest: Benjamin Bohn 43,07 Prozent – 1.447 Stimmen; Elmar Henninger 24,38 Prozent – 819 Stimmen, Harald Bitzenhofer 17,50 Prozent – 588 Stimmen; Christine Baumgartner 14,67 Prozent – 493 Stimmen; Sonstige 0,21 Prozent – 7 Stimmen. Matthias Wahlen zog im Vorfeld seine Kandidatur zurück und erhielt trotz allem 0,18 Prozent – 6 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,06 Prozent – 3.371 Stimmen, die 11 ungültigen Stimmen abgezogen bleiben 3.360 gültige Stimmen übrig. Ob alle vier Kandidaten die Neuwahl am 12. April nochmals antreten oder ob sich gar weitere Kandidaten zur Wahl stellen, muss bis Mittwoch, 25. März, entschieden werden. Bürgermeister Schweizer dankte allen Bürgern für ihre Interesse und der hohen Wahlbeteiligung, allen Helfern rund um die Wahl sowie den Kandidaten für ihren Mut und Fairness während des Wahlkampfes.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …