Stadtanzeiger Breisach

Abschlussfeier

Die Preisträger der Hugo-Höfler-Realschule zusammen mit der Schulleitung und dem Elternbeiratsvorsitzenden Jens Eberle

„Ihr seid die Generation, die Deutschland und unsere Heimat Europa voranbringen wird“ – Die Hugo-Höfler-Realschule Breisach verabschiedet ihre Zehntklässler

Der Abschlussabend begann mit einem ökumenischen Gottesdienst unter dem Motto „You’ll never walk alone“. Schüler, Eltern, Familienangehörige und Lehrer waren ins Breisacher Münster gekommen, um gemeinsam mit Diakon Harald Wochner für die zurückliegende Zeit zu danken und den weiteren Lebensweg der jungen Menschen unter den Schutz Gottes zu stellen.

Die anschließende Abschlussfeier in der Breisgauhalle wurde auch dieses Jahr wieder professionell moderiert von Realschullehrer Walter Spindler. Konrektorin Manuela Schmitt fand herzliche Begrüßungsworte für alle Anwesenden und Ehrengäste. Sie zitierte Bundeskanzlerin Merkel die vor Harvardabsolventen von ihrer Erfahrung gesprochen hatte, „dass nichts so bleiben muss, wie es ist“. Denn für die diesjährigen Schulabgänger, beginne nun ein neuer Lebensabschnitt. Neben Schmitt gratulierten Bürgermeister Oliver Rein im Namen der Stadt Breisach, Elternbeiratsvorsitzender Jens Eberle, die Schülersprecher Hannah Geppert und Jan Leber, sowie Realschulrektor Dr. Christoph Wolk den Jugendlichen zu ihrem erreichten Schulabschluss.

Sowohl Wolk als auch Rein forderten die Jugendlichen auf, den Moment zu genießen und ihren Schulabschluss gebührend zu feiern, aber nun auch Verantwortung in Vereinen und in der Gesellschaft zu übernehmen. „Wir brauchen euch in der Gesellschaft, es kommt auf euch an“, so Bürgermeister Oliver Rein. Wolk betonte in seiner Abschlussrede, wie wichtig die Realschule sei. „Viele der Absolventen gehen in Verwaltungs- und Dienstleistungsberufe oder in das Handwerk, und das sind die Menschen, die unsere Gesellschaft am Laufen halten. Ihr seid die Generation, die Deutschland und unsere Heimat Europa voranbringen wird“

Bevor Wolk die Abschlusszeugnisse übergab, bedanke er sich bei den Eltern für das gute Vertrauensverhältnis und die gelungene Zusammenarbeit. Für eine erfolgreiche Schulkarriere seien nicht die Schüler und Eltern allein verantwortlich, auch das Engagement der Lehrkräfte einer Schule spiele eine große Rolle. Und so bedankte sich Wolk stellvertretend für alle Lehrkräfte der Schule bei den ehemaligen Klassenle+hrern: Frank Hellinger und Karin Speyer (10a), Ben Possinger (10b), Monika Sennrich (10c), Stefan Keintzel (10d), Charlotte Waibel (10e) und Aurelia Peulier (10f).

Dann war es endlich soweit. Die 143 Realschulabsolventen erhielten ihre Zeugnisse aus der Hand ihrer ehemaligen Klassenlehrer. Für besondere Leistungen erhielten viele Schülerinnen und Schüler Preise (siehe Kasten). Der Arthur-Uhl-Preis für besonderes Engagement im sozialen Bereich wurde von Bürgermeister Oliver Rein und der Tochter Arthur Uhls, Frau Beck, an Florian Rinderle überreicht. Auch aus den Händen von Bürgermeister Oliver Rein erhielt Salomé Mechegia den General-Moliner-Preis für besondere Leistungen im Fach Französisch. Den Preis für besonderes Engagement in der Zusammenarbeit mit dem Förderverein Ehemaliges Jüdisches Gemeindehaus, dem Blauen Haus konnte Timea Woehrlin von Frau Dr. Valeska Wilczek entgegennehmen. Sophia Schipper von der Volksbank Breisgau-Süd, Kooperationspartnerin der Hugo-Höfler-Realschule, verlieh den Wirtschaftsförderpreis für besondere Leistungen im Fach EWG an Lena Reichenbach Über den Förderpreis Technik NWA, den Patrick Helferich-Hau vom Kooperationspartner Autohaus Märtin überreichte, freute sich Simon Gippert. Den Sozialpreis der SMV erhielt Ida Ritzmann aus den Händen der beiden Schülersprecher.

Die musikalische und tänzerische Umrahmung des Festaktes zeigte wieder einmal, dass die Hugo-Höfler-Realschule Breisach ihre Auszeichnung als tanzsportbetonte Schule zu Recht trägt. Alle am Schulleben Beteiligten brachten sich ein. So erlebte das Publikum eine Tanzvorführung die von Sabrina Cacciatore, der Mutter einer Schülerin, einstudiert worden war. Die ehemalige Schülerin Diana Tofan war mit ihrer Ästhetische Gymnastikgruppe des Turnvereins Breisach e. V. zu Gast. Das Hip-Hop Sportmodul, geleitet von der Reallehreranwärterin Theresa Luibrand, ebenfalls ehemalige Schülerin der HHRS, überzeugte ebenso wie das Duo „Midnight“ (Lisa Keller und Hannah Feske) und die beiden Zwillinge Sophia und Selina Schmidt mit ihrer Hip-Hop Einlage.

Unter der Leitung von Realschullehrerin Karin Speyer sangen Französischschülerinnen und -schüler der Klasse 10 „Je veux“ Sie hatten einige auf ihre Situation passende Textpassagen ergänzt. Lorenz Federer begeisterte mit seinem Trompetensolo, Monika Sundermeyer begleitete ihn dabei am Klavier. Luciana Urbano sorgte mit ihrem „Hallelujah“ für Gänsehaut im Publikum.

Im Anschluss an die offizielle Veranstaltung genossen viele Gäste die laue Sommernacht und tauschten sich bei erfischenden Getränken und leckeren Snacks aus. Natürlich wurde auch auf die bestandene Realschulabschlussprüfung angestoßen und viele Schüler nutzten die Möglichkeit sich noch einmal persönlich bei ihren Lehrkräften zu bedanken. „Spätestens am Adventsbasar sehen wir uns wieder – da kommen alle“, verabschiedeten sich die jungen Leute. Die Klasse 6b unter Leitung von Elke Bach und Miriam Bernhart sorgte für die reichhaltige Bewirtung.

Text: Regina Maußner

Fotos: Regina Maußner

 

Preise:

Schnitt 1,4 Ida Ritzmann; Simon Kromer

Schnitt 1,3 Simon Gippert; Marco Zünd; Lina Brenner; Lea Scherer

Schnitt 1,2 Lena Huber

Schnitt 1,0 Julia Engist

Beste Deutschleistung: Lina Hofmann

Beste Matheleistung: Simon Kromer

Beste Englischleistung: Melissa Wolf

Kunstpreis: Alina Mataschow

Blaues Haus: Timea Woehrlin

Wirtschaftsförderpreis der VoBa Breisgau-Süd: Lena Reichenbach

Förderpreis Technik, NWA: Simon Gippert

Sozialpreis (SMV): Ida Ritzmann

Französischschülerinnen und Schüler der Klasse 10 singen „Je veux“

Bürgermeister Oliver Rein bei seinem Grußwort an der Abschlussfeier der Hugo-Höfler-Realschule Breisach

Die Klassenlehrer Frank Hellinger und Karin Speyer, sowie Konrektor Markus Rupp und Schulleiter Dr. Christoph Wolk (von links) überreichen den Schulabgängern der Hugo-Höfler-Realschule die Zeugnisse und gratulieren zum bestandenen Realschulabschluss.

Die ehemalige Schülerin Diana Tofan mit ihrer Ästhetische Gymnastikgruppe des Turnvereins Breisach e. V. mit Schülerinnen der HHRS

Konrektorin Manuela Schmitt und Schulleiter Dr. Christoph Wolk gratulieren Julia Engist, die mit der Traumnote 1,0 als Schulbeste abgeschlossen hat. Im Hintergrund Elternbeiratsvorsitzenden Jens Eberle.

Die beiden Zwillinge Sophia und Selina Schmidt bei ihrer Hip-Hop Einlage.

 

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …