Markgräfler Bürgerblatt

Abschlussfeier der neunten Klassen

Nun geht es hinaus ins Leben – die 9. Klassen der AJS-Schule konnten nun den Abschluss ihrer Schulzeit feiern. Foto: privat

Albert-Julius-Sievert-Schule:

Müllheim. Anfang Juli fand die diesjährige Abschlussfeier der neunten Klassen der Albert-Julius-Sievert-Schule, Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) in Müllheim statt.

Traditionell bewirtete die 8. Klasse das Fest, die dieses zusammen mit ihrem Klassenlehrer Mathias Schlageter geplant und vorbereitet hatte. Baris Kantemir, Schüler der Klasse 8, führte durch den Abend. Der Schulchor eröffnete; bei den diesjährigen 28. Schulchortagen hatte der Chor des BBZs den Grundschulchorpreis in der Kategorie Deutsche Sprache erhalten.

Die Rektorin Heike Krüger gratulierte den 19 SchülerInnen zum erfolgreichen Abschluss und lobte die Schüler für ihre Leistungen im vergangenen Jahr und besonders für ihren Arbeitseinsatz während der Praktika.

Nach der Zeugnisausgabe bekamen sieben Schüler wegen ganz besonderer Leistungen Preise überreicht. Jule Meyer erhielt für ihre Klasse und Giuliano Picone für seine Klasse einen Preis als Klassenbeste. Den Preis der Lesegesellschaft teilten sich Santina Messina und Kevin K. Philipp Schmid erhielt den Preis der Sparkasse für besondere Leistungen in geisteswissenschaftlichen Fächern. Jan Marco Merz und Marco Hässler wurden jeweils für das beste Sozialverhalten geehrt.

Die Abschlussschüler bedankten sich bei ihren Lehrern für die Schulzeit aber insbesondere für das letzte Jahr. Auch erhielten die Schulleitung Heike Krüger und Christina Büssing, sowie die Schulsekretärin Susanne Munz einen Blumenstrauß als Anerkennung.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …