Breisach Aktuell

Abschied, der schwer fällt

Laura geht nach 20 Jahren "Eurostoffe Laura" in Ruhestand. Bild Tex:t BA

Eurostoffe Laura:

Laura Brenke von Eurostoffe Laura geht in den Ruhestand. Was bei anderen „Ruheständlern“ nur eine Nachricht wäre, ist hier mehr: seit über 42 Jahren ist Laura in Breisach zuhause, seit 20 Jahren – Jubiläum war im März – DIE Anlaufstelle für alle, die Stoffe suchen, um Schickes, Praktisches oder Originelles zu fertigen.
Nach zehn Jahren im Hotel am Münster und acht Jahren Erfahrung im Stoffhandel durch Mitarbeit beim Lagerverkauf Bochmann der Textilfabrik KBC startete Laura ihr „eigenes Ding“! „Im November 1996, in einer Nacht- und Nebelaktion, bin ich mit einem kleinen LKW nach Italien gefahren um die ersten Stoffe einzukaufen“, erinnert sie sich. Die hat sie dann in der Wintersaison des Eiscafe „Gino“ angeboten, dort einen „provisorischen“ Stoffverkauf gestartet. Am 1. März 1997 bezog sie dann die ersten eigenen Räumlichkeiten in der Richard-Müller-Str. 17, seit April 1998 findet man Laura und ihr Sortiment am Neutorplatz 4. Fing sie ursprünglich nur mit Stoffen an, wurde das Sortiment nach und nach mit Kurzwaren, Wolle, Nähmaschinen und selbstgenähten Teilen zum Anziehen oder für Deko erweitert. Hinzu kamen eine Änderungsschneiderei und eine Nähmaschinen-Reparatur-Annahme. Ihre Begeisterung für Handarbeit und Selbermachen gab Laura  immer wieder in Näh- oder Strickkursen weiter. Das zog Kreise – heute reicht der Kundenstamm von den Vogesen über den Kaiserstuhl bis in den Schwarzwald. Und nicht jeder hat Kunden wie Laura: Touristen besuchen ihr Geschäft, hat sich doch herumgesprochen, dass es hier die Dekostoffe aus der Provence gibt, die Laura selbst direkt in Frankreich einkauft. Gerne kommen auch kleine und große Faschingsgruppen wie die Hofnarren, die Schädelfetzer, die Schnepfen, die Farmer und viele mehr um sich einzukleiden. Die selbst hergestellten Pumphosen werden von sehr vielen Hexenvereinen in ganz Südbaden geordert, da sie mit ihrer Qualität überzeugen. Die Zeit verging wie im Flug und nach 20 Jahren möchte sich Laura jetzt gerne mit einer Jubiläums- und Abschiedsparty am Samstag, 29. April, von 10 bis 14 Uhr mit einem Glas Sekt bei ihren Kunden und Vereinen aus dem Kaiserstuhl und dem Elsass bedanken, denn zum Monatsende wird sie Eurostoffe Laura schließen.
Aber, es ist nicht alles vorüber: Ab dem 01. Juli wird eine jüngere Generation – Frau Neff von der Breisacher Bastelstube – das Geschäft in einem neuen Look und einem erweitertem Angebot eröffnen. Bis dahin ist die Annahme für die Änderungsschneiderei sowie für Nähmaschinenreparaturen weiterhin am Neutorplatz gewährleistet.
Laura Brenke zum Abschied an ihre Kunden: „Vielen Dank für die vielen treue Jahre!“

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …