Markgräfler Bürgerblatt

Abenteuerurlaub in der Toskana

Pfadfinder Badenweiler

Sieben Pfadfinder aus Badenweiler machten sich den zusätzlichen Feiertag Ende Oktober zunutze und fuhren für fünf Tage in die Toskana.

Sie machten sich am Montagabend mit gepackten Rucksäcken voll Proviant aus der Heimat und einem Zelt mit dem Fernbus auf den Weg nach Florenz.

Als sie am nächsten Morgen ankamen, ging es gleich los und sie wanderten in den nächsten Tagen durch die vom Herbst gezeichneten bunten Weinberge der Toskana bis nach Siena. Von dort nahmen sie den Zug nach Pisa und besichtigten die schöne Stadt.

Jeden Abend suchten sie sich einen schönen Platz zum Übernachten und schlugen meistens zwischen Olivenbäumen ihr Zelt auf, kochten über dem Lagerfeuer. (RH)

Info: w.l.v.h@gmx.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …