Markgräfler Bürgerblatt

7. Benefizfliegen für krebskranke Kinder: Freude, Ablenkung, Abheben

Einmal in die Luft gehen, einmal auf einem richtigen Flughafen feiern, eine neue Welt entdecken. Das 7. Benefizfliegen für krebskranke Kinder macht es möglich. Fotos: ProFlug e.V.

Bremgarten. Am 12. Juni ab 10 Uhr, spenden Privatpiloten Rundflüge für krebskranke Kinder der Kinderkrebsklinik in Freiburg und deren betroffene Familien. Sollte das Wetter nicht optimal sein, findet die Veranstaltung am 19. Juni, ebenfalls um 10 Uhr statt.
Wie jedes Jahr freuen sich die Kinder schon lange auf diesen Tag. Die Idee, den betroffenen Familien einen Tag zu schenken, an dem sie abheben können und ihr Leid in den Hintergrund rückt, findet bei den Piloten aus Bremgarten, Herten-Rheinfelden und Freiburg großen Anklang. Geflogen wird mit 2-4 – sitzigen Maschinen.
Der Gewerbepark Breisgau spendet hierzu die Landegebühren und andere Spender sorgen für das Catering. Wie in jedem Jahr gibt es auch wieder ein interessantes Rahmenprogramm. Wie schon im Vorjahr werden die Piloten und Helfer nach der Veranstaltung im Restaurant Fliegerhorst verköstigt, das direkt am Flugplatz Bremgarten liegt.
Die Organisation übernimmt Rosemarie Steurenthaler, Beiratsmitglied des Fördervereins für krebskranke Kinder e. V. Freiburg. Die Organisation des Events obliegt, wie schon im letzten Jahr, dem Verein ProFlug e.V. mit seinen Mitgliedsvereinen und Mitgliedern. Wir weisen darauf hin, dass an diesem Tag von 10 bis etwa 18 Uhr mit einem erhöhten Flugaufkommen zu rechnen ist und bitten dieses zu entschuldigen. Die obligatorische Mittagspause am Wochenende wird eingehalten.
Info: www.helfen-hilft.de bzw. www.proflug-ev.de

Benefiz-2

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …