Markgräfler Bürgerblatt

58. CHI Donaueschingen

CHI Donaueschingen – Rasant und vierspännig über eine Furt durch die Donau. Foto: privat

Eines der traditionsreichsten Turniere Europas Donaueschingen

Drei T age ist der fürstlich-fürstenbergische Schlosspark zu Donaueschingen beim ´58. Internationalen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier´ Schauplatz eines erstklassigen Mix aus bestem Spring-, Dressur- und Fahrsport und Unterhaltung.  Das Turnier gehört zu den traditionsreichsten Europas und ist zumeist als CAI-A (Vierspännerfahren) und CSI 3* (Springreiten) und seit 2008 auch als CDI 4* (Dressur) ausgeschrieben. Vom regionalen Mannschaftsspringen am Donnerstag über die ersten rasanten wie spannenden Polospiele am Freitag, dem Grand Prix de Dressage mit Dressur-Starbesetzungen am Samstag bis hin zum Großen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnispreis am Sonntag, bietet das CHI zahlreiche Highlights auf engstem Raum, von einem Turnierplatz zum anderen Veranstaltungsort bequem zu Fuß erreichbar. Die Verbindung bester Traditionen mit Spitzensport in vier Disziplinen – Gespann fahren, Spring- und Dressurreiten, Polo – und einer Prise familiären Volksfests macht das Reitturnier zum Anziehungspunkt nicht nur für die internationale Elite des Reitsports, sondern auch zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Erster Höhepunkt, gleichzeitig Eröffnung des Turniers ist 18. September der zur Tradition gewordene Festumzug mit Reitern, vier- oder sechsspännig gezogenen Kutschen und bunten Fanfarenzügen durch die Innenstadt von Donaueschingen. Der 20. September bietet ganztags erstklassigen Sport und ein buntes Showprogramm am Abend. Zahlreichen sportartbezogene Dienstleister und Einzelhändler sowie verschiedene Gastronomen laden zum Stöbern und Verweilen ein.  Info: www.escon-marketing.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …