Markgräfler Bürgerblatt

45 Jahre DRK-Seniorengymnastik-Gruppe im Münstertal

Lydia Burgert, Berta Geiger und Helga Gläser erhielten als Damen der „ersten Stunde“ eine Ehrung durch Frank Schamberger, Mitarbeiter der Servicestelle Seniorenarbeit des DRK-Kreisverbandes. Alle drei nehmen seit 45 Jahren regelmäßig an den Übungsstunden teil. Auf dem Bild (v.l.) Frank Schamberger (DRK-Servicestelle Seniorenarbeit), Helga Gläser (45 Jahre), Ursula Groß (25 Jahre), Uschi Gehringer (Übungsleiterin), Rita Ortlieb (40 Jahre), Lisbeth Riesterer (30 Jahre) und Berta Geiger (45 Jahre). Foto: DRK-Kreisverband

Bewegung steigert die Lebenserwartung

Münstertal. Seit 45 Jahren besteht die Seniorengymnastik-Gruppe des Roten Kreuzes im Münstertal. Damit ist die Münstertäler Gruppe die älteste Gruppe im Rahmen der Bewegungsprogramme des DRK-Kreisverbandes Müllheim – und vielleicht sogar eine der ältesten DRK-Seniorengymnastik-Gruppen Deutschlands. Dies galt es für die rund 25 Teilnehmer um die Übungsleiterin Uschi Gehringer im Rahmen der Weihnachtsfeier gebührend zu feiern.

 
Damen der „ersten Stunde“ und treueste Teilnehmerinnen der Gymnastikgruppe sind Lydia Burgert, Berta Geiger und Helga Gläser – alle drei nehmen seit 45 Jahren regelmäßig an den Übungsstunden teil. Als Anerkennung für ihre Treue und Verbundenheit erhielten die drei Damen eine Urkunde und eine Rose vom DRK-Kreisverband. „Wer auch im höheren Alter regelmäßig Sport treibt, kann dadurch seine Aussichten auf einen gesunden Lebensabend verdreifachen“, zitierte Frank Schamberger von der Servicestelle Seniorenarbeit des DRK-Kreisverbandes aus einer Studie des Deutschen Sportbundes.

 
Ebenfalls geehrt wurden Rita Ortlieb für 40 Jahre, Lisbeth Riesterer für 30 Jahre, Ursula Groß und Theresia Sayer für 25 Jahre, sowie Hanni Ortlieb für 15 Jahre. Die rund 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 72 bis 93 Jahren nutzen die Gymnastikstunde nicht nur um in Bewegung zu bleiben, sondern auch um sich auszutauschen und zur Pflege sozialer Kontakte. Möglich ist das durch das Engagement der DRK-Übungsleiterin Uschi Gehringer, die die Gruppe seit gut vier Jahren leitet. Als Dank überreichte Frank Schamberger ihr und der langjährigen Gymnastik-Leiterin Elisabeth Ebel einen weihnachtlichen Blumengruß. Marlies Lekschat aus Müllheim, die die Gruppe im Münstertal ebenfalls über viele Jahre geleitet hat, konnte aus persönlichen Gründen leider nicht an der Feier teilnehmen. Die Gymnastik-Treffen finden immer montags von 14 bis 15 Uhr in der Münstertäler Belchenhalle statt.
Info: Uschi Gehringer: 07634 694613.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …