Breisach Aktuell

„40 Breisacher Impressionen“

Impressionen von Ingrid Wenz-Gahler

 „40 Breisacher Impressionen“ ist der Titel eines kleinen Booklets im Format 16/16 cm, das 40 ganz persönliche, gemalte Eindrücke der Breisacher Künstlerin Ingrid Wenz-Gahler von der Stadt Breisach wiedergibt, die seit 2013 zu ihrer Wahlheimat geworden ist.

Fünf Jahrzehnte hatte sie mit ihrer Familie in Frankfurt am Main gelebt. Fürs Alter wurde eine Region im Dreiländereck gesucht, da zu Frankreich und der Schweiz eine enge persönliche Beziehung bestand. Als sie mit ihrem Mann nach Breisach zog, war ihr der Ort völlig unbekannt, und so zog sie mit der Kamera los, um ihn  zu erkunden und ihre Sicht in Bildern festzuhalten. Herausgekommen sind 40 kleine Impressionen von Straßen und Plätzen, vom Rhein, den Festwiesen, von Toren, Türen und Türmen, und von liebevollen Besonderheiten wie den Boulespielern, den Hühnern vom Wagnerhof, von Palmen, Robinien und Opuntien. Inzwischen gibt es eine enge Beziehung zu Breisach, die vor allem durch das Kino in Breisach entstanden ist, wo sie seit 2014 im Kinoverein und dort für die Presse verantwortlich ist. Auch das Kino, das dieses Jahr 100 Jahr alt wird, ist in der Bilderfolge enthalten.

Die Originalbilder wurden in Acryl auf Leinwand gemalt in einer Größe von 30/30 cm. Für das Jubiläumsjahr der Stadt Breisach war eine Ausstellung in der Spitalkirche vorgesehen, die ebenfalls wie die im Historischen Museum Ende März verschoben wurde. Ein großer Teil dieser Bilder wurde während der Corona-Krise zur Inspiration an die Daily Gebets-Mails der katholischen Kirche von Pfarrer Bauer angehängt.

Das Booklet ist ab sofort in der Breisach -Touristik käuflich für  € 15 zu erwerben – ein ideales Geschenk für alle Freunde von Breisach und für die, die es jenseits der touristischen Highlights kennen lernen möchten.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …