Markgräfler Bürgerblatt

32. ZeltMusik-Festival (ZMF) Freiburg

Tummelplatz der Stars und Newcomer

Freiburg. Spätestens ab Frühlingsanfang ist es in Südbaden Thema: was wird dieses Jahr das Highlight des ZMF sein? Welcher Newcomer wird überzeugen? Welches Konzert am schnellsten ausverkauft? 120.000 Zelt-Liebhaber, Musik-Fans und Festival-Freunde werden dann im Sommer wieder zusammen vor den Toren Freiburgs zwischen grünen Hügeln in Nachbarschaft zum Tiergehege und Naturerlebnispark Mundenhof feiern. Und wie jedes Jahr war das Konzert des schlager-Ironikers Dieter Thomas Kuhn am schnellsten ausverkauft.
2014 ist wieder ein Veranstaltungsprogramm unterschiedlichster kultureller Facetten am Start. Nationale und internationale Stars und Newcomer unterschiedlichster Couleur lassen die Grenzen zwischen Generationen und Musikstilen schwinden. So eröffnet Grammy-Gewinner Gregory Porter mit Band am 16. Juli das ZMF. Weitere Top-Acts – und für einige gibt’s noch Karten! – im Zirkuszelt sind: Canned Heat (17. Juli), die kurzfristig für den erkrankten Jeff Beck einsprangen und die man einfach gesehen haben sollte, die norwegische Frauencombo Katzenjammer (20. Juli), Roger Cicero & Big Band präsentiert sein neues Album (22. Juli), die junge britische Sängerin Birdy (24. Juli) tritt auf ebenso einer der erfolgreichsten Künstler Afrikas, Youssou N’Dour, mit seiner Band Super Étoile De Dakar (25. Juli).
Es würde zu weit führen, alle zu nennen, bekannte wie unbekannte oder ungewöhnliche Künstler, in Zirkus- oder Spiegelzelt. Marc Osswald, „Prinzipal“ und treibende Kraft hinter dem Festival, nennt persönliche Vorlieben: „Meine persönlichen Programmhighlights sind der Auftritt des Schweizer Dieter Meier, vielen bekannt als Mitglied von Yello, und der Auftritt von Axel Prahl mit seinem Inselorchester – das ist mein Geheimtipp. Und natürlich bin ich ein Fan von Dieter Thomas Kuhn.“
Zu den ungewöhnlichen Acts zählt sicher Tatort-Kommissar Axel Prahl, der – den Fußstapfen seines alter ego Jan-Josef Liefers folgend – als Sänger, Gitarrist und Songschreiber konzertiert: Axel Prahl & Das Inselorchester (1.August). Spannend sicher auch, wie sich Ex-Wir-sind-Helden-Frontfrau Judith Holofernes (24. Juli) schlägt. Und sicher ebenso interessant das Konzert der deutschen Shooting Stars das Duo Milky Chance (3. August).
Das ZMF wandelt sich Jahr für Jahr, auch bei seiner 32. Ausgabe. Prinzipal Marc Oßwald: „Auf dem Gelände haben wir dieses Jahr ein neues Zelt als Festivalrestaurant, das sich zum Restaurantgarten öffnen lässt. So wird alles etwas luftiger und heller im Zelt. Im Partnerbereich freuen wir uns sehr, dass die Erzbischof Hermann Stiftung als Sponsor im Bereich kulturelle Bildung für Kinder und Jugendlich neu dabei ist. Sie ermögliche ein buntes kostenfreies Familienprogramm am 27.7. Nach der Kürzung der Landesgelder sind solche neuen Partner besonders wichtig, um unser kostenfreies Programm aufrechterhalten zu können.“
Tickets: 0761/504030 oder www.zmf.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …

Datenschutz
Wir, Zypresse Verlags GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Zypresse Verlags GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: