Markgräfler Bürgerblatt

30.07.2016 – ZMF: Seven – Schweizer Soul und Funk Diamant

Foto: privat

Freiburg. Allmählich geht das ZMF 2016 in seine Schlussrunde: am Sonntag, 31. Juli, wird mit den letzten Musikklängen gegen Mitternacht das diesjährige Zeltspektakel Geschichte sein. ZMF-Geschichte geschrieben hat auch Seven, der Ausnahmekünstler aus der Schweiz und seine Band, die sich im Spiegelzelt in Bestform präsentierten.

 
In der Schweiz schon lange ein bekannter Künstler, wurde er in Deutschland erst bekannt durch die Sendung „Sing meinen Song“. Schon dort begeisterte er mit seinen Funk und Soul Kompositionen. Wie zu erwarten war, zog er beim ZMF-Live-Konzert die Besucher sofort in seinen Bann. Die Band lieferte Seven jenes präzise Fundament, das er braucht, um sich gesanglich auszuleben.

 
Das ausverkaufte Spiegelzelt tobte vor Begeisterung. Als er Nenas Hit von den „99 Luftballons“ in seiner ganz eigenen Interpretation spielte, war der Höhepunkt erreicht. Seine neu gewonnen Fans tanzten im Rhythmus der groovigen Band. Deutschland hat nun neben Stefanie Heitzmann einen weiteren Schweizer Diamanten für sich entdeckt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …