Markgräfler Bürgerblatt

29.11.2015 – Schlosskonzerte Bad Krozingen

Klavierquintette zu zweit

Katja Polyakova – Fortepiano, begleitet Jasmin Busch von Auerbachs Kellertheater Staufen, musikalisch bei ihrer Rezitation. Foto: privat

Katja Polyakova – Fortepiano, begleitet Jasmin Busch von Auerbachs Kellertheater Staufen, musikalisch bei ihrer Rezitation. Foto: privat

Bad Krozingen. Clara Schumann, Robert Schumann, Johannes Brahms entwickelten durch ihr Werk eine tiefe menschliche Zuneigung.
Die Freundschaft und Liebe der drei Protagonisten der romantischen Musik ist bis in die Gegenwart im Gesamtbereich der Kunst zu spüren und noch immer ein Thema in musikhistorischen, wie auch literarischen Betrachtungen.
An diesem Abend entführen Katja Polyakova und Manuela Giardina auf zwei Hammerflügeln (Sammlung Schlosskonzerte Bad Krozingen) den Zuhörer in einen Musiksalon um 1850, in denen häufig symphonische wie auch große Kammermusikwerke in Bearbeitungen für Klavier zu vier Händen oder für zwei Klaviere gespielt wurden.
Das musikalische Programm ergänzt Jasmin Busch- Schauspielerin und Musikerin, mit Lesungen von Ausschnitten aus Briefen und Tagebucheinträgen der Komponisten. (rs)
Info: www.schlosskonzerte-badkrozingen.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …