Markgräfler Bürgerblatt

27.Mitternachtslauf in Biengen

„Dunkel war’s, der Mond schien helle…“: Mitternachtslauf in Biengen. Foto: privat

Außergewöhnlich, sportlich und ein wenig romantisch

Biengen. Ein wahrlich extravagantes Lauferlebnis ist der  Mitternachtslauf in Biengen: Traditionsgemäß findet am letzten Samstag im Juni (28.06.14) dieser international besetzte Lauf statt. Bereits zum 27. Mal treffen sich zahlreiche Läuferinnen und Läufer um beim Biengener Nachtlauf ihre Fitness unter Beweis zu stellen.
Jahr für Jahr nutzen auch viele Neulinge die Gelegenheit und absolvieren hier ihren ersten Volkslauf, es gilt der olympische Gedanke „dabei sein ist alles“. Auch für die zahlreichen Zuschauer an der Strecke und im Start und Zielbereich ist diese Veranstaltung ein Erlebnis der besonderen Art.
Selbst die Kleinsten kommen bei dieser Veranstaltung auf ihre Kosten. Bereits um 19 Uhr startet der Lauf der Jüngsten, an dem Kinder des Jahrgangs 2007 und jünger teilnehmen können (Laufstrecke 300 m). Um 20 Uhr gehen die Schüler der Klassen  A bis D zu einem Lauf über 2000 m auf die Strecke.
Höhepunkt des Abends ist der Mitternachtslauf, der im Rahmen des Markgräfler Cups gewertet wird. Um 22.30 Uhr starten die Läuferinnen und Läufer zu einem Lauf  über eine Strecke von 9000 m. Dabei werden auch dieses Jahr wieder hunderte von leuchtenden Kerzen den Weg säumen und so für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen.
Wie in den vergangenen Jahren ist die Startnummernausgabe, die Möglichkeit der Nachmeldung sowie Umkleide- und Duschmöglichkeit und die Siegerehrung in der Merowinger Halle.
Info/Anmeldung: bis 27. Juni bei Charly Müllers 07633/15661 oder www.markgraefler-cup.de; Nachmeldungen bis jeweils eine Stunde vor Start.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …