Markgräfler Bürgerblatt

27.05.2015 – Jazzhaus Freiburg – Konzert Joanne Shaw Taylor

Blonder Blues-Engel

Foto: privat

Foto: privat

Freiburg. Ausverkaufte Konzerte, kreischende Fans – Joanne Shaw Taylor hatte all das nicht erwartet. Verliebt in die Alben von Stevie Ray Vaughan, Albert Collins und Jimi Hendrix, begann sie mit 13 ihre erste E-Gitarre zu spielen: „Gitarren lagen immer im Haus herum“, sagt Joanne. Mit 16 verließ sie die Schule und direkt gelang ihr der große Durchbruch, als das Schicksal ihr Demo in die Hände der Eurythmics Ikone Dave Stewart spielte, der Joanne ihren ersten Deal gab.
Als das Debüt Album „White Sugar“ veröffentlicht wurde, auf denen musikalische Perlen wie „Bones“ und „Kiss The Ground Goodbye“ vertreten sind, reagierte die Presse positiv. Joanne spielte Support für Black Country Communion und veröffentlichte 2010 ihr zweites Album „Diamonds In The Dirt“.
Nach der Nominierung als „Bestes neue Künstler Debut“ bei den British Blues Awards für „White Sugar“, war Joanne erfolgreich in der Kategorie „Beste britische weibliche Sängerin“ 2010 und 2011. Im gleichen Sommer veröffentlichte Joanne ihr drittes Album „Almost Always Never“. Im Mai 2014 spielt Joanne erneut mit dem Produzenten des Albums „White Sugar“, Jim Gaines, ein weiteres Studio Album in Memphis mit dem Titel „The Dirty Truth“, eine Rückkehr zu Joannes ursprünglichem Sound mit rockigen Riffs in bluesigem Flair.

Joanne Shaw Taylor – „Live 2015“
MITTWOCH, 27. Mai, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Jazzhaus, Schnewlinstr. 1, Freiburg
Vorverkauf: 19,40 Euro, Abendkasse: 20 Euro
Stilrichtung: Blues-Rock
Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …