Markgräfler Bürgerblatt

26.04.2015 – Bluesrock aus Big Apple

Popa Chubby. Foto: Jazzhaus

Jazzhaus Freiburg – Konzert

Im Alter von 16 Jahren nahm Popa Chubby – bürgerlich Ted Horowitz – seine erste Gitarre in die Hand und spielte sich die Finger blutig beim Versuch, die Blues-Licks nachzuahmen, die er von den Rockern kannte. Aber seine Musik wurde auch durch Einflüsse von New York City geformt, der Musiker ist ein waschechter Sohn des Big Apple. Sein innovativer Stil verbindet den Blues mit Rock, Rap und Hip Hop. Mit seiner rasiermesser-scharfen, beißenden Gitarre und seiner phänomenalen Fähigkeiten als Songwriter verbindet Popa Chubby künstlerisch die Wurzeln des Blues mit modernen urbanen Elementen.
1960 in der Bronx geboren hörte er in seiner Kindheit hörte er Soul- und R&B-Hits auf der Juke Box. Bis heute spiegeln sich die musikalischen Einflüsse von Otis Redding, Wilson Pickett, Aretha Franklin und Marvin Gaye in Popa’s Musik wieder. In den späten Siebzigern wurde Popa von der Punk-Rock-Legende Richard Hell für eine Welttournee engagiert. Während der Achtziger Jahre befasste sich Popa mit verschiedenen Musikstilen, was ihm die Grundlage bot, als Berufsmusiker zu überleben. 1990 wurde die Popa Chubby Band gegründet.
2011 wechselte er zum Provogue Label, um sein Album „Back to New York City“ aufzunehmen. „Universal Breakkdown Blues “ folgte 2013, auf dem seine meisterhafte Adaption des Klassikers „Over the Rainbow“ zu hören ist. 2014 feierte Popa Chubby mit seinem „I’m Feeling Lucky – The Blues According to Popa Chubby“ sein 25 jähriges Jubiläum als Solokünstler.
Am 26. April wird Popa im Freiburger Jazzhaus auf der Bühne stehen und neben Stücken aus seinem jüngsten Album auch Songs aus früheren Produktion sowie Bluesrock-Standards und andere Songperlen in dem ihm eigenen Sound spielen. Neben Popa Chubby (voc, g) werden Simeon McDonald (dr) und Erik Boyd (bg) auftreten.
Popa Chubby: „I’m Feeling Lucky“ – Tour 2015
Jazzhaus, Schnewlinstr. 1, Freiburg
SONNTAG, 26. April 2015
VK: 25,35 Euro (inkl. VVK-Gebühr), AK: 26 Euro
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Stilrichtung: Bluesrock

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …