Markgräfler Bürgerblatt

22.04.2015 – Gesundheitsforum Bürgerhaus Freiburg-Zähringen

„Patienten, bei denen eine medikamentöse oder physiotherapeutische Behandlungen nicht zu einer deutlichen Verringerung der Beschwerden führt, können von der therapeutischen Wirkung moderner Strahlenmedizin profitieren“, betont PD Dr. Christian Weißenberger, Leiter des Zentrums für Strahlentherapie Freiburg. Foto: privat

Strahlentherapie bei Gelenkerkrankungen

Freiburg. Das ambulante Zentrum für Strahlentherapie Freiburg lädt am 22. April um 19 Uhr zum Gesundheitsforum „Moderne Strahlentherapie bei Arthrose/ Gelenkerkrankungen“ ins  Bürgerhaus Freiburg-Zähringen, Lameystr. 2 ein.
Über- oder Fehlbelastungen von Gelenken können zu Veränderungen an Knochen, Sehnen und am Gelenkknorpel führen. Schmerzhafte Einschränkungen im natürlichen Bewegungsablauf bis zur Immobilität, damit einhergehende massive Beeinträchtigungen der Lebensqualität, sind eine häufige Folge. Zu den häufigsten Indikationen gehören Arthrose, das schmerzhafte Schultersyndrom oder Sportverletzungen wie der Tennis- oder Golfer-Ellenbogen, Fersensporn oder eine schmerzhafte Schädigung der Achillessehne.
Die unmittelbar schmerzlindernde Wirkung der modernen Strahlenmedizin mit, im Vergleich zur Tumorbehandlung, deutlich niedrigeren Bestrahlungs-Dosen basieren vor allem auf der Auslösung antientzündlicher Reaktionen im bestrahlten Gebiet. PD Dr. Christian Weißenberger zeigt auf, wie mit moderner Strahlenmedizin die vielfältigen Beschwerden und Einschränkungen bei entzündlichen und degenerativen Gelenkerkrankungen gelindert oder vollständig beseitigt werden können. (rs)
Info: www.stz-fr.de. Eintritt frei, Anmeldung da begrenzte Kapazität info@stz-fr.de oder 0761 151864-00

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …