Markgräfler Bürgerblatt

2017 – ein Jahr bedeutsamer Ereignisse

Bürgermeister Volker Kieber

Volker Kieber – Bürgermeister von Bad Krozingen:

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2017 klingt mit großen Schritten aus, die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel stehen unmittelbar bevor. Die bevorstehenden Feiertage sind eine Zeit, um zur Ruhe zu kommen, zurückzublicken und gleichzeitig auch einen Ausblick auf das bevorstehende Jahr 2018 zu wagen.

Ein Rückblick auf die im zurückliegenden Jahr für und in unserer Stadt bedeutsamen Ereignisse zeigt uns, wie vielfältig und bewegend die Aufgaben und Projekte sind, mit denen sich die Stadtverwaltung Tag für Tag beschäftigt. Einmaliges Highlight und bedeutender Meilenstein unserer Stadtgeschichte war zweifelsohne der sichtbare Beginn der Umgestaltung des Rathaus- und Kirchplatzes: Zwischen Basler Straße, Joseph-Vomstein-Straße und Grabenstraße soll der Bereich um das Rathaus in den nächsten Jahren umgestaltet werden. Dort sollen Gewerbeflächen, Wohnungen und Büroräume sowie neue attraktive Plätze entstehen. Bei der Weiterentwicklung dieser Projekte sind wir auf einem guten Weg. Ein weiteres Highlight war 2017 die Einweihung des Neubaugebietes Kurgarten II. Auf rund 10,5 Hektar sind hier unter anderem rund 350 – 400 Wohneinheiten für etwa 1.000 Einwohner geplant. Da die Nachfrage am Geschosswohnungsbau nach bezahlbaren Wohnungen zugenommen hat, werden im Kurgarten II nun insgesamt 225 Wohnungen entstehen. Über 100 dieser Wohneinheiten sind bezahlbare Wohnungen deren Kaltmiete zwischen 7,50 Euro und 8,50 Euro pro Quadratmeter liegt.

Auch konnten wir die Erschließung des neuen Gewerbegebietes „Am Krozinger Weg“ fertigstellen. Ziel ist es, Arbeitsplätze zu schaffen und die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt zu verbessern. Zielbranchen sind Unternehmen, die zum Gesundheitsstandort Bad Krozingen passen – beispielsweise Firmen aus der Medizintechnik oder Pharmazie. Aber auch andere verarbeitenden Betriebe oder Dienstleister finden hier optimale Voraussetzungen für ihr Wachstum und eine erfolgreiche Zukunft und sind deshalb herzlich willkommen.

Weitere Highlights waren unter anderem der Breitbandausbau in der Kernstadt. Auch das große Engagement von Bad Krozinger Bürger wurde 2017 gewürdigt. So konnte sich Rolf Luxemburger über die Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland freuen und Gerhard Tillmann erhielt die Staufermedaille in Gold. In Hausen konnte das neue Feuerwehrhaus seiner Bestimmung übergeben werden. An dieser Stelle möchte ich nochmals ein großes Dankeschön an die Feuerwehrfrauen und -männer aussprechen. Aufgrund ihrer tatkräftigen Unterstützung konnten wir die geschätzten Baukosten unterschreiten. Wichtige Projekte waren auch die Sicherung der Schlossmauer in Biengen, die Sanierung des Josefshauses sowie der Umbau von KWA-Wohnungen zur Kita. Im Blickpunkt standen aber auch der An- und Neubau der Landeck-Halle sowie die Bürgerwanderungen durch die Teilorte und der Kernstadt, die mir sehr viel Freude bereitet haben und die es auch 2018 wieder geben wird.

Viele weitere Ereignisse wären noch zu nennen, nicht zuletzt das bürgerschaftliche Engagement und der Einsatz der vielen ehrenamtlich Tätigen in unserer Stadt. Auch darf ich Sie schon heute zum 4. Bürgerneujahrsempfang (mit anschließender Blutspenderehrung) am 3. Februar um 15 Uhr einladen.

Nun bedanke ich mich bei allen, die sich – oft im Hintergrund – für die Entwicklung und Lebendigkeit unserer lebens- und liebenswerten Stadt in der Vergangenheit einsetzten und dies auch in Zukunft tun werden.

Ich wünsche Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, mit Ihren Familien auch im Namen des Gemeinderates und meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter frohe Weihnachtsfeiertage. Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen alles Gute, Gesundheit, Glück und Erfolg!

Ihr

Volker Kieber

Bürgermeister

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …