Breisach Aktuell

„Frühlings duft“ – Flanieren, Bummeln & Erleben

Die Modenschau am Sonntag um 15 Uhr ist sicher wieder ein Besuchermagnet für Groß und Klein. Bild: BA

Am 06./07. Mai – Autohäuser, Gastronomen und Einzelhändler laden nach Breisach ein

Der kulturhistorischen Stadt Breisach steht ein neuerliches Erlebnis ins Haus. Der Gewerbeverein Breisach bietet als Organisator die 29. Auflage der zwischenzeitlich überregional bekannten Breisacher Autoschau auf dem Markt-, Neutor- und Gutgesellentorplatz, in der Rheinstraße und in der Neutorstraße an.
Auf Sonnenschein hoffen nicht nur Autohändler, Cafes und Gastronomen sondern auch die Einzelhändler, denn auch der „Verkaufsoffene Sonntag“ lädt zum Bummel „Look & Feel, Schauen und Erleben, Frühjahr 2017“ in die Geschäfte ein. Am Samstag und Sonntag wird die Autoschau mit kulinarischem Genuss in Cafes, Gasthäusern und aus Bewirtungs- und Cateringständen sowie Live-Musik, Kinosondervorstellung und Kinderprogramm jeweils um 11 Uhr eröffnet und endet um 18 Uhr. Dazu laden der Großteil der   Einzelhandelsgeschäfte am Samstag bis um 16 Uhr zu Einkaufsbummel ein. Am Sonntag kann ebenfalls von 13 bis 18 Uhr gebummelt werden. Ein zugkräftiger Höhepunkt ist an diesem Tag die große Modenschau um 15 Uhr beim Marktplatz. Die Modehäuser Miss B., Mannomann und  TAO TAO  vereinen sich hier auf der Bühne und präsentieren zudem in diesem Rahmen die neuesten Modelle von Roll Augenoptik, mit ihren attraktiven Models aktuelle Frühjahrsmode für Groß und Klein in einem allseits beliebt gewordenen Spektakel. Zuvor findet um 14.30 Uhr eine Vorführung der Tanzgruppe „Dance Art“ unter Leitung von Annika Olic statt. Das kunterbunte Rahmenprogramm hat der Gewerbevereinsvorsitzende Hans-Peter Geppert mit seinem Organisationsteam zusammengestellt. Hans-Peter Geppert wird die Veranstaltung des Gewerbevereins am Samstag um 11 Uhr mit einem Sektempfang auf dem Marktplatz eröffnen. Am Sonntag wird es von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr an derselben Örtlichkeit Interviews mit den Autohäusern geben. Auch in der 29. Auflage bieten die Breisacher Autohäuser Gutmann (Peugeot und Kawasaki), Meyer (Opel), Tibi (Seat und VW) sowie das Hausener Autohaus Faller (Toyota), das Ihringer Autohaus Wehrlin (Renault/Dacia), das Hartheimer Autohaus Imbery (Alfa Romeo, Fiat, Jeep) sowie das Bötzinger Autohaus Märtin (BMW und Mini) und neu dabei das Autohaus Kestenholz aus Freiburg (Mercedes-Benz) die neuesten Modelle sowie Sondereditionen ihrer Markenkonzerne an. Die Palette reicht vom kleinen Stadtauto über sportliche und geräumige Limousinen, Fahrzeuge für Großfamilien und das Freizeitvergnügen bis hin zu flotten Cabrios. Verstärkt vorgestellt werden Autos mit Flüssiggas-, Elektro- und Hybridantrieb und SUV‘s (Sport Utility Vehicle).  Die acht Autohäuser präsentieren neben Neuwagen auch Gebrauchte. Auch die Gewerbeschule hat ihren Infotruck in der Rheinstraße dabei. Groß ist auch das Angebot für die kleineren Gäste. Neben einem Kinderkarussell, Kinderschminken wird auch die Breisacher Spielkarre zahlreiche Aktivitäten anbieten. Das Kommunale Kino hat an beiden Tagen jeweils um 15 Uhr eine kostenlose Kinderfilmvorstellung. Musikalisch werden beide Tage von verschiedenen Bands begleitet. Umrahmt werden die Aktionen von Breisacher Gastronomen, die in Ergänzung zu den Breisacher Wein- und Sekthäusern mit Vinothek für Gaumenfreuden sorgen. Mit dabei sind die Stadtbäckerei Geppert, Original Französischer Flammkuchen, das Cafe Ihringer, das Cafe Bechtel, Kläsles Gastronomie,  Cocktailstand CREDO Crissis Bar Christiane Dockweiler und der Mittelalterliche Flammkuchenstand Franz Reutter sowie das Espressomobil. Die Rheinstraße und der Gutgesellentorplatz werden an diesem Wochenende für den Autoverkehr gesperrt sein. Fußgänger haben Vorfahrt. Sie können auf das Breisach-Zügle umsteigen, um bequem vorwärts zu kommen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …