Breisach Aktuell

14. Hock-Jogg in Ihringen

Trotz Hitze - jeder will den 1. Platz!

Neunlindenschule Ihringen

Bei strammen Temperaturen begannen die Läufe schon morgens ab 8.20 Uhr sehr frühzeitig und straff getaktet.

Eltern organisierten wieder die Trink- und Obst-Station, die an diesem Tag besonders wichtig war. Zwischendrin gab es sogar Wasserschlauchduschen und Pausen im Schatten. Ab 10 Uhr wurde wieder die legendäre Laufwurst und Kuchen angeboten. Als erstes wurden die Laufabzeichen errannt: Schüler konnten durch einen 15-, 30- oder 60-minütigen Lauf ein Abzeichen erreichen. Auch die Nordic-Walker gingen zeitig los. Vor Ort rannten die Schüler ab Klasse 1 sowie Schüler der Mambergschule Wasenweiler und auch der Albertschule Ihringen zunächst Schulhausrunden. Es folgte der 2-Meilen Lauf, der an diesem heißen Tag auf eine Meile verkürzt wurde. Den spannenden Abschluss boten die Staffeln. Hierbei nahmen nicht nur Schüler, sondern auch Eltern und Lehrer teil. Die Elternstaffel schaffte es sogar auf Platz 2! Die Siegerehrung zum krönenden Abschluss fand in der Aula statt. Die Schüler erhielten ihre Abzeichen, Medaillen und Pokale sowie den gebührenden Applaus. Es wurde eifrig geklatscht und die Stimmung war mitreißend. Einen besonders großen Applaus samt La-Ola-Welle gab es für Martin Bremer, der diesen Tag maßgeblich mitgestaltet hat und dafür den Sozialpreis erhielt. Ein großer Dank gilt auch Herrn Bohmann, Herrn Dehne und vor allem dem Förderverein der Neunlinden-Schule, namentlich Frau Susanne Bremer und vom Elternbeirat Frau Marion Schlachter, die das Organisationsteam komplett machten. Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Eltern und Helfer, ohne die wir diese Veranstaltung nicht duchführen könnten! Es war ein gelungenes Sportereignis, das gemeinsam, fröhlich, fair und sportlich von statten ging.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …