Markgräfler Bürgerblatt

14.11.2015 – Nikki Hill im Jazzhaus Freiburg

Nikki Hill und Matt Hill. Foto: Jazzhaus

Vom 5. bis 15. November kommt eine US-Sängerin auf Deutschlandtour, die als neue „Rock’n’Roll-Queen“ international gefeiert wird: Nikki Hill. Im Programm haben die Afro-Amerikanerin mit der Reibeisenstimme und ihre dreiköpfige Begleitband „The Pirate Crew“ neben dem Debüt „Here’s Nikki Hill“ (2013) sowie dem Nachfolger „Heavy Hearts, Hard Fists“ (2015) auch Klassiker von AC/DC & Co.
Dieser Mix garantiert eine schweißtreibende Show, zumal die tätowierte Lady aus North Carolina sich live voller Energie wie eine Leistungssportlerin in einen betont druckvollen Sound wirft. Hier verschmelzen Elemente des Rock’n’Roll der Fünfziger Jahre mit Soul und Country beziehungsweise Rhythm’n’Blues.
Markanter Mittelpunkt: Nikkis raues, im Gospel geschultes Organ. Es erinnert an Wanda Jackson (Hit: „Let’s Have A Party“). Stilprägende Akzente liefert zudem die treibende Gitarrenarbeit ihres Ehemanns Matt, während Bassist Ed Strohsahl und Schlagzeuger Charles Jones für ein solides Rhythmus-Fundament sorgen.

Nikki Hill

“Heavy Hearts, Hard Fists” – European Tour 2015
Location: Jazzhaus, Schnewlinstr. 1, Freiburg
Wann: Samstag, 14. November
Tickets:  VK: 20,85 Euro (inkl. VVK-Gebühr)
Start: Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Stil: Rock’n’ Roll

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …