Markgräfler Bürgerblatt

132. Kunstausstellung im UHZ

Martin Kasper in Bad Krozingen

Martin Kasper. Foto: UHZ

Martin Kasper. Foto: UHZ

Bad Krozingen. Im Universitäts-Herzzentrum Freiburg • Bad Krozingen wurde von Jürgen Ritzenthaler, Stv. Kaufmännischer Direktor, die 132. Kunstausstellung mit Werken des in Freiburg lebenden Künstlers Martin Kasper (*1962 in Schramberg) eröffnet.
In der Einführung durch die Kunsthistorikerin Regine Kemmerich-Lortzing wurde deutlich, dass in den architektonischen Studien imaginäre, frei komponierte Räume erschaffen werden, die aber real durchaus so existieren könnten. Für die überlebensgroßen Porträts standen real existierende Menschen Modell, erst im Anschluss malte der Künstler den sie umgebenden Raum.
Die Ausstellung im Attikageschoss am Standort Bad Krozingen ist bis zum 17. Oktober von 9 bis 18 Uhr geöffnet. (MBB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …