Breisach Aktuell

1200 Jahre Rimsingen – Festwochenende 29./30. Juni:

Eine Zeitreise, live, hautnah, spannend

Es war im Jahre 819, als Rimsingen das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Lange ist’s her und seitdem ist sehr, sehr viel passiert.
Was – das bildet eine „Zeitreise“ ab, die am Festwochenende, 29./30. Juni, stattfinden wird: mittelalterliches Lagerleben, es finden sich die der Üsenberger Landsknechte und die Maximilianischen Artillerie zu Baden am neuen Rimsinger Feuerwehrhaus ein, es gehen beeindruckende Vorführungen der mittelalterlicher Handfeuerwaffen und der mittelalterlicher Schmiedekunst über die Festbühne. Auf einem kleinen mittelalterlichen Markt bieten Händler viele schöne Waren zum Kauf an, die ergänzt werden durch regionaltypische Produkte aus der Steiermark, mitgebracht aus der Partnergemeinde Pürgg. Für kleinen aber auch große Besucher gibt es historische Spiele, Armbrust- und Bogenschießen – jeder kann also einmal Robin Hood nacheifern – sowie Feenstaub und Einhornglitzer.
Mittelalter auch musikalisch: am Samstag spielen „Deus Aie und das Lumpengesindel“. Die Musikgruppe aus Stainach-Pürgg spielt an beiden Tagen. Am Samstagabend sorgt die Combo „Spätlese“ für Unterhaltung und gute Stimmung. Und, nach Einbruch der Dämmerung, in der Dunkelheit, verzaubert Chandra Witchfire die BesucherInnen mit einer einzigartigen Feuershow.
Keine Feier, kein Fest ohne kulinarische Highlights. Die werden an beiden Tagen von fünf Foodtrucks mit unterschiedlichen Speiseangeboten gestaltet. Außerdem: Eiswagen mit den unterschiedlichsten Eissorten, eine reichhaltige Kuchentheke mit vielen leckeren, selbstgebackene Kuchen und Torten. Neben Kaffee an der Kuchentheke gibt es auch alkoholfreie Getränke, einen separaten Wein- und Bierstand sowie eine Cocktailbar.
Am Sonntag findet um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Festgelände statt. Musikalisch wird dieser von MusikerInnen aus beiden Musikvereinen sowie von SängerInnen der Kirchenchöre aus Rimsingen begleitet. Die Stadtkapelle Breisach, die Chorgemeinschaft Rimsingen und die Jugendkapelle Rimsingen gestalten tagsüber den musikalischen Rahmen. Und, für Technikfans und Oldie-Liebhaber ein Must: die Oldtimer-Traktoren-Ausstellung am Sonntag!
Viel Spaß also beim abwechslungsreichen Programm am Festwochenende „1200 Jahre Rimsingen“, das am Sonntag gegen 19 Uhr endet!

Ein Besuch lohnt sich!

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …