Markgräfler Bürgerblatt

„1. Denzlinger Gesundheitstage“

Denzlingens Bürgerhaus, Schauplatz der „1.Denzlinger Gesundheitstage“. Foto: Foto: Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen

Erfolg schon beim Start

Denzlingens Bürgermeister Markus Hollemann bei seiner Eröffnungsrede auf den „1. Denzlinger Gesundheitstagen“. Fotos: Willaredt

Denzlingens Bürgermeister Markus Hollemann bei seiner Eröffnungsrede auf den „1. Denzlinger Gesundheitstagen“. Foto: Willaredt

Denzlingen. Schon direkt nach der offiziellen Eröffnung durch Denzlingens Bürgermeister Markus Hollemann inspizierten die ersten Besucher die Ausstellungsstände. Natürlich wisse jeder, so Hollemann in seinen Begrüßungsworten, dass man bewusst, gesund und positiv leben solle: „Doch wer schafft das immer?“
„Es ist also nicht so ganz einfach, so richtig gesund zu leben. Und da sind dann jene Beeinträchtigungen gar nicht erwähnt, die vielleicht ererbt sind – wie beispielsweise Asthma – oder die Folge modischer Torheiten – wie beispielsweise Hallux Valgus.“ Hollemann wies darauf hin dass mit den „1. Denzlinger Gesundheitstagen“ die Möglichkeit geschaffen wurde, sich unmittelbar von Fachleuten über medizinische Fragen beraten zu lassen.
Schon am Eröffnungstag wurden während der ganzen Öffnungszeit Beratungen und Gespräche mit den interessierten Besuchern geführt. Am nächsten Tag, dem Samstag, kamen dann wesentlich mehr Menschen, um sich zu informieren. An beiden Tagen waren vor allem die Fachvorträge sehr gut besucht. Viele Besucher kamen ausschließlich wegen dieses Angebotes.
So waren die meisten Firmen mit dem Verlauf und dem Verkauf ihrer Produkte an beiden Tagen sehr zufrieden. Wenn die Messe nächstes Jahr wieder im Denzlinger Bürgerhaus stattfindet, dann – so war zu hören – werden fast alle Firmen auch wieder mit dabei sein. Das Bürgerhaus trug mit seinem schönen Ambiente, mit guter gastronomischer Versorgung zum Erfolg der „Denzlinger Gesundheitstage“ bei, so dass nicht nur unter Organisatoren, Ausstellern und Besuchern eine ausgezeichnete Stimmung herrschte. „Gerne wieder“, war das geflügelte Wort bei allen Anwesenden.

Foto: Willaredt

Foto: Willaredt

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …