Markgräfler Bürgerblatt

1.7. – 19.7.2015 – Zeltmusikfestival Freiburg 2015

Wie jeden Sommer: Das Mundenhofgelände ist zu ZMF-Zeiten Treffpunkt von Stars und Geheimtipps, von Fans und Neugierigen. Foto: Klaus Polkowski

Von Stars und Geheimtipps

Freiburg. Das Spiegelzelt beim Zeltmusikfestival (ZMF) ist der Ort für bekannte Künstler und für Geheimtipps.
2015 treten dort auf: Jesper Munk mit Blues, Rock Folk und seiner rauchigen Stimme (1.Juli), Tina Dico auf Acoustic Solo Tour (2. Juli), Actionprogramm-Aufsteiger und Loopkünstler Konrad Kuechenmeister (4. Juli), Kolumnist-Popstar Axel Hacke (6. Juli), Kabarettist Matthias Deutschmann begleitet von Helmut Lörscher am Klavier (7.Juli), die Kleine Tierschau auf Abschiedstournee (8. Juli), Sinti-Swing-Chanson-Punk-Band Les Yeux d’la Tête (9. Juli), Root Down Special (10.Juli) mit Rainer Trüby (Compost Records, Freiburg) und Alex Barck (Jazzanova/Sonarkollektiv, Berlin), Multicore präsentiert fünf der fünfzehn Bands der Freiburg Tapes (11. Juli), Jolie Holland mit Ihren geheimnisvollem Blick auf Blues, Jazz, Country und Folk (12.Juli), Jazz- und Popsängerin Sarah Ferri (13. Juli), Impala Ray mit Folkmelodien (14. Juli), Akkordeon-Virtuosin Lydie Auvray mit ihrer Band Auvrettes (15. Juli), Mockemalör mit Elektro-Klang-Chanson (16. Juli), die alternative Rockband The Intersphere (17. Juli), Freiburger Kult-Rock’n’Roller The Teddyshakers (18. Juli) und die Indie-Senkrechtstarter AnnenMayKantereit (19.7.).
Jeden Sonntag findet wieder eine Klassikmatinee statt. Klavier-Matinee mit dem Warschauer Chopin-Preisträger Kevin Kenner und Werken von Schubert und Chopin (5. Juli), Klassik-Jazz-Matinee „Cross Countries“ mit dem Spanier Marco Mezquida (Kl), Enrique Ugarte & Murat Coşkun (Perk.), Polyphony Quartett (Israel-Palästina), und Nightlosers mit Transsilvanischer Blues aus Rumänien (12. Juli),“Barock ’n‘ Roll“ von Red Priest aus Großbritannien – ein rasant-bizarrer Trip von Scarlatti bis Vivaldi, von Venedig nach Neapel (19. Juli).
Eine weitere Besonderheit des Zelt-Musik-Festivals ist der eintrittsfreie Zugang zum Gelände und das Gratis-Actionprogramm, das Konzerte, Kleinkunst und Jugendkultur-aktionen bietet. Seit sieben Jahren arbeitet das Zelt-Musik-Festival im Rahmen des Programms Youngstars in Action – Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche u.a. mit dem Jugendbildungswerk Freiburg zusammen. Es sind gemeinsame Workshops und Mitmach-Aktionen in Planung und junge Talente bekommen die Chance auf einer ZMF-Bühne auf zutreten.
Der ZMF-Sommer naht und bald werden die Wiesenhügel am Eingang zum Mundenhof-Gelände wieder zu einem Ort der Begegnung und des kulturellen Miteinanders. Live-Musik, Artistik, Kinderprogramm, Jugendkultur, badische Weingemütlichkeit, Picknickstimmung und viele kleine Aktionen zum Zuschauen, Staunen und Mitmachen. Seit Jahren freuen sich zahlreiche ZMF-Freunde auf die 19 Tage mit 150 Veranstaltungen. Und: ZMF-Freunde sind Klimahelden, sie kommen mit dem Rad und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Info/Tickets: 0761/504030 oder www.zmf.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …