Markgräfler Bürgerblatt

03.04.2016 – Blühendes Staufen 2016

Buntes Leben herrscht beim Blühenden Staufen in der romantischen Fauststadt, wenn man sich dort zum Schauen, Schwätzen, Bummeln trifft. Foto: privat

Die Modenschau gegen Wintergrau

Staufen. Lange genug musste das Schmuddelwetter ertragen werden, nun will der Gewerbeverein Staufen den Frühling herbeizwingen: es ist schon Tradition, dass das „Blühende Staufen“ mit seinem verkaufsoffenen Sonntag und seiner Modemeile den beginnenden Frühling zelebriert. „Die Leute haben Lust auf Sonne und Farbe“ – selten hatte Gewerbevereinsvorsitzender Helmut Zimmermann so recht mit seinen Worten wie in diesem Jahr.
Jeder sehnt sich nach Blumen, Farben, blauem Himmel, Sonne und am 3. April ist es dann soweit: die gute Laune kehrt zurück und mit ihr am verkaufsoffenen Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr der Spaß am erlebnisreichen Bummel durch die romantische Staufener Innenstadt. Das ist Genuss pur, das macht einfach Spaß, das lässt Einheimische wie Besucher aufleben.
Und wie immer kann sich das „Blühende Staufen“ sehen lassen: Kurze Wege, attraktive Angebote, freundliche und fundierte Beratung in über 100 Fachgeschäften. Ein kostenloser Buspendelverkehr bringt Besucher von den ausgeschilderten Parkplätzen zur Innenstadt.
Die Staufener Modemeile mit über 25 individuellen, originellen Modegeschäften präsentiert die neuesten Modelle und Düfte. Eine Modenschau, moderiert von Kerstin Osygus, macht den Marktplatz zum Laufsteg unter freiem Himmel: Um 14 und 16 Uhr werden die neuesten Modelle, Frisuren und Brillen gezeigt, eine Inspiration für die Zuschauer, individuell realisierbar in den Fachgeschäften vor Ort. Ein Tribut an den Frühling, denn ab nun werden die Tage heller und milder und damit kehrt, endlich, auch die Farbe in die Welt zurück.
Gut gelaunt bummelt man vorbei an den ersten Blüten, durch malerische Gässchen und genießt die Frühlingssonne. Weil so ein Einkaufsbummel auch den Gaumen anregt, bietet die Staufener Gastronomie ein umfangreiches, kulinarisches Angebot an Speisen und Getränken – ein Besuch der hervorragenden Staufener Gastronomie in Cafés und Restaurants ist anzuraten. Ein Tipp: Auf Flaschen gezogene Sonne – das ist der Wein, der am Staufener Schlossberg gedeiht.
Genießen – bummeln – einkaufen – erleben: der verkaufsoffene Sonntag „Blühendes Staufen“ ist also eine Art Kurzurlaub jenseits der Alltagshektik – adieu, Winterschlaf, good day, sunshine! (MBB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …