Markgräfler Bürgerblatt

01.10.2016 – Jazzhaus Freiburg: Led Zeppelin is back on stage!

Foto: privat

Jazzhaus – Physical Graffiti: Led Zeppelin is back on stage!

Freiburg. Manchmal muss man es bedauern, die „Gnade der späten Geburt“ erfahren zu haben. Denn deshalb war es einem nicht vergönnt, Led Zeppelin, eine der größten Bands des Hard Rock live zu erleben. Doch wie es war, als Page, Plantb & Co. über die Bühnen tobten, dass kiann man nun am 1. Oktober im Freiburger jazzhaus  nachvollzhen: Mit Physical Graffiti ist dann eine der wahrscheinlich besten Led Zeppelin-Coverbands überhaupt zu Gast.
Sänger Andrew Elt vermag mit seiner Stimme die originären Tonlagen verblüffend gut nachempfinden, die ganze Band beweist auf der Bühne ihr großes künstlerisches Talent, indem sie gekonnt die Songs von Led Zeppelin interpretieren. Sie haben es einfach drauf und rocken! Jedes Bandmitglied weist einen enormen musikalischen Background auf.
Schon zahlreiche Bands haben versucht, die Songs von Led Zeppelin so originalgetreu wie möglich wiederzugeben, doch nur wenige waren wirklich erfolgreich. 1997 wurde die Band „Red Stuff“, die hauptsächlich Songs aus den siebziger Jahren spielte, von ihren Fans aufgefordert, das Led Zeppelin-Repertoire auszuweiten, was zur Gründung einer der wahrscheinlich besten Tribute-Bands – namens Physical Graffiti- führte.
„Physical Graffiti“ ist gleichzeitig Titel des 1975 erschienenen Albums von Led Zeppelin, wodurch ein direkter Bezug zur Originalband hergestellt wird, denn wenn dieses Stichwort fällt, weiß jeder Rockfan, was und vor allem wer gemeint ist. Led Zeppelin sind in gewisser Weise Vergangenheit, doch ihr musikalisches Erbe wird mit großem Stolz von Physical Graffiti am Leben erhalten. Wer ungläubig ist und ein es beweises bedarf: kommt ins Konzert am 1. Oktober!

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …