Breisach Aktuell

Warum nur in die Ferne schweifen…?

Im Sommer einfach mal die Seele baumeln lassen, am Rheinufer Schwänen und Schiffen zu sehen und Erholung tanken… Foto: Breisach Touristik

Sommer – Sonne – Urlaubszeit:

Breisach. Das charmante Breisach liegt direkt am Rhein und ist damit sozusagen das Bindeglied zwischen den Urlaubsregionen Schwarzwald und Elsass. Vom Wahrzeichen der Stadt, dem St. Stephansmünster, das hoch über Stadt und Rhein thront, hat man einen herrlichen Ausblick über Rheinebene, Schwarzwald und Vogesen.
Breisach ist der perfekte Ausgangspunkt für sommerliche Touren. Die Region dies- und jenseits des Rheins ist von hier bequem mit Fahrrad, Bus oder Bahn, mit Auto, zu Fuß oder sogar mit dem Schiff zu erkunden. So liegen jeweils 30 Minuten entfernt Freiburg – Schwarzwaldmetropole und Universitätsstadt – und Colmar, das Zentrum des elsässischen Weinbaus, von Breisach aus bestens mit Bahn oder Bus zu erreichen. Nur einige Kilometer weit weg – auf der anderen Rheinseite – liegt Breisachs Partnerstadt Neuf-Brisach. Die in Europa einzigartige Festung wurde von Vauban, dem Baumeister Ludwigs XIV, errichtet und steht auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste.
Für Tourenradler ist der Rheinradweg – die EuroVelo 15 – ideal: Der zertifizierte Weg führt auf beiden Seiten des Flusses von den Alpen bis zur Rheinmündung. Aber die ganze Region rund um die Rheinstadt bietet ein großes Netz an beschilderten Radwegen.
Zum Wandern laden die nahe gelegenen Weinregionen Kaiserstuhl und Tuniberg ein. Dort steht ein Wegenetz mit über 500 Kilometern Wander- und Themenpfaden zur Verfügung. Empfehlenswert: der Burgunderpfad am Tuniberg und der zertifizierte „Kaiserstuhlpfad“, der zu den ausgewählten Qualitätswanderwegen Deutschlands zählt.
Spazierengehen statt Wandern, da ist Breisach genau richtig: Bei einem gemütlichen Spaziergang am südlichen Rheinufer den Schwänen, Ruderern und anderen Booten zuschauen. Oder selbst an Bord der „Weinland Baden“ oder der „Napoleon“ gehen und eine Schleusenfahrt oder einen Ausflug nach Colmar unternehmen. Die Schiffe der Breisacher Fahrgast-Schifffahrt bieten Rundfahrten auf dem Rhein sowie Tagesausflüge nach Colmar, Straßburg und Basel. Darüber hinaus gibt es Themenfahrten mit Programm und kulinarischem Angebot. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist der „Dampf im Elsass“ – eine kombinierte Fahrt mit dem Schiff und einem historischen Dampfzug auf französischer Seite.
In Breisach selbst sollte man auf jeden Fall einen Rundgang über den Münsterberg unternehmen mit Besichtigung des St. Stephansmünsters und des Rheintors. Außerdem empfehlen wir eine Wein- oder Sektprobe direkt beim Erzeuger, dem Badischen Winzerkeller, eine der größten Kellereien in Europa, oder der Geldermann Privatsektsektkellerei.
Info: Breisach-Touristik, Marktplatz 16, Breisach; 07667 940155 oder marketing@breisach.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...