Markgräfler Bürgerblatt

Sparkasse Markgräflerland spendet T-Shirts

Die Schulsanitäter des KGN in den neuen T-Shirts, gestiftet von der Sparkasse Markgräflerland. Foto: privat

Schulsanitäter der Mathias-von-Neuenburg Schule:

Neuenburg. An der Mathias-von-Neuenburg Schule gibt es seit sechs Jahren die Schulsanitäter. Bei umgeknickten Knöcheln, blauen Flecken, Prellungen agieren sie kompetent und umsichtig und leisten wichtige erste Hilfe, aber auch bei schlimmeren Unfällen sind sie als erste am Unfallort. Sie kümmern sich um die Wunde und versorgen fachkundig den Verletzten bis die „offiziellen“ Rettungskräfte eintreffen.

Rektor Vielhauer möchte die Unterstützung der Schulsanitäter nicht mehr missen, passiert an einer Schule mit um die fünfhundert SchülerInnen im Schnitt eben doch einmal die Woche etwas.

Eingerichtet und ausgebildet hat diese AG Dani Kirschner, sie ist Leiterin des Arbeitskreises „Schulsanitäter“, der unter dem Dachverband des Deutschen Roten Kreuzes angesiedelt ist. Vor etwa einem halben Jahr lernte sie im Rahmen der Besuchshundeausbildung den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Markgräflerland, Ulrich Feuerstein, kennen und daraus entwickelte sich die Idee, die Schulsanitäter optisch durch neue T-Shirts kenntlich zu machen. Feuerstein griff den Gedanken auf und überreichte jüngst als Spende der Sparkasse Markgräflerland die neuen, roten T-Shirts den begeisterten Sanitätern. Er betonte, dass er selbst erst vor wenigen Monaten einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht habe und dabei erkannt habe, wie wichtig es sei, in kritischen Situationen helfen zu können. Er dankte den SchülerInnen für ihr Engagement und wünschte ihnen gleichzeitig, so selten wie möglich Hand anlegen zu müssen. Aber es im Falle eines Falles zu können, das gehöre zu den ganz wichtigen Dingen im Leben.

Auch Gerlinde Engler, die Kreisgeschäftsführerin des Deutschen Roten Kreuzes, dankte den Schulsanitätern und Dani Kirschner für die geleistete Arbeit und betonte, dass die T-Shirts das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken, was für das Deutsche Rote Kreuz äußerst wichtig sei, denn es brauche engagierte Mitarbeiter.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...