Sonntag 19.März: Weltmeister Steffen „Speedy“ Fetzner zu Gast in Auggen

TTV Auggen

Am Sonntag, dem 19.03.2017 ist es soweit: um 14 Uhr gastiert der TV Mosbach in der Sonnberghalle und mit ihm die wohl prominentesten Tischtennisspieler der Liga. Auf dieses Heimspiel hat sich der TTV Auggen seit dem Aufstieg gefreut und es wird ein Highlight in der Vereinsgeschichte werden.
Mit Steffen „Speedy“ Fetzner schlägt der Doppelweltmeister von 1989 in Auggen auf. Zusammen mit Jörg Rosskopf konnten sie völlig überraschend bei der Heim-WM in Düsseldorf den bisher einzigen deutschen Weltmeistertitel bei einer Einzel-WM erringen und sich somit zu lebenden Legenden im deutschen Tischtennissport machen. 1992 errang er ebenfalls mit Rosskopf olympisches Silber bei den Sommerspielen in Barcelona. Doch nicht nur Mosbachs Nr. 2 Fetzner macht den Gegner zu einem Leckerbissen. Denn mit Mosbachs Spitzenspieler Heiko Wirkner haben die Mosbacher einen der besten Spieler der Liga in ihren Reihen. Der ehemalige Bundesligaspieler, der in Auggen bestens bekannt ist, errang auch zu Studentenzeiten den Studenten-Weltmeistertitel.
Das Auggener Publikum kann sich also auf zwei Größen des deutschen Tischtennissports freuen, die man sonst nicht so oft zu sehen bekommt. Doch auch die Partie an sich dürfte für das Auggener Publikum sehenswert werden. Nach der etwas zu deutlichen 4:9-Niderlage aus der Hinrunde möchte das Team um Tobi Kern nun versuchen etwas mehr heraus zu holen und den Gästen möglichst lange Parolie zu bieten.
Aufgrund des ´hohen zu erwartenden Zuschaueraufkommens lohnt sich ein frühzeitiges Kommen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...