Markgräfler Bürgerblatt

Schmidhofener Chilbi 2016 – Einweihung der renovierten Kirche

 Das Ehepaar Pfefferle vor dem Hauptaltar der frisch renovierten Kirche in Schmidhofen. Foto: Johannes Klatt


Das Ehepaar Pfefferle vor dem Hauptaltar der frisch renovierten Kirche in Schmidhofen. Foto: Johannes Klatt

Bad Krozingen-Tunsel. Eine ganz besondere “Schmidhofener Chilbi” konnte die Pfarrgemeinde Tunsel-Schmidhofen dieses Jahr feiern. Pünktlich zum Fest der Patrone Felix und Nabor konnten die Arbeiten zur Innenrenovierung der Kirche abgeschlossen werden. So segnete Pfarrer Peter Zedtwitz das in neuen, hellen Glanz erstrahlende Kirchlein, der Kirchenchor St. Michael umrahmte den Gottesdienst mit liturgischen Liedern.
Kirchenbauvereinsvorsitzender und Pfarrgemeinderat Helmut Schillinger richtete seinen Dank an die beteiligten Firmen und die freiwilligen Helfer, sowie an seine, besonders in baulichen Angelegenheiten kompetente Kollegin Antonia Späth. Ein großes “Vergeltsgott” ließ er Irma und Bernhard Pfefferle zukommen. Seit Jahrzehnten betreut das Ehepaar die Kirche.
Helmut Schillinger erläuterte in seiner Ansprache die durchgeführten Arbeiten. So wurde unter anderem die Elektroinstallation grundlegend saniert, die Heizung (mit Sitzheizung) erneuert, der Innenraum farblich neu gefasst und der Holzfußboden unter den Bänken neu verlegt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 140.000 Euro. Um die Innenrenovierung in “Zeiten knapper Kassen” überhaupt durchführen zu können, hat der Kirchenbauverein St. Michael einen Finanzierungsanteil von 19.000 Euro zugesagt. Außerdem bietet der Kirchenbauverein Patenschaften zur Übernahme der Renovierungskosten einzelner Objekte an. Die restaurierten Gegenstände werden mit einer Plakette mit dem Namen der Geldgeber versehen.
Bei herrlichem Sonnenschein lud nach dem gut besuchten Gottesdienst die freiwillige Feuerwehr des Löschzuges Schmidhofen zum Chilbi-Hock im Kirchhof ein. Der Musikverein spielte zum Frühschoppenkonzert auf. (win)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...