Markgräfler Bürgerblatt

Schachclub Heitersheim

Die Meistermannschaft des Schachclub Heitersheim. Foto: privat

Verbandsliga-Aufstieg perfekt

Heitersheim. Schach-Cracks denken stets viele Züge voraus, bewerten sorgfältig die eigenen Alternativen und die Aktionen des Gegners – das gehört zum königlichen Spiel dazu. Und das taten die Spieler des SC Heitersheim am letzten Spieltag sowie in der ganzen Saison 2014/15 erfolgreich.
Beim letzten Verbandsrundenspiel der Saison war die erste Mannschaft des SC Heitersheim bei Schwarz-Weiß Merzhausen zu Gast und sorgte mit einem 6,5 zu 1,5 Kantersieg dafür, dass die Heitersheimer Saisonweste weiß blieb. So lautete die Bilanz der ersten Mannschaft 18:0 Punkte aus neun Spielen und ein Plus von 60 Brettpunkten. Dieses hervorragende Ergebnis brachte die Landesliga-Meisterschaft ein – vor Pfullendorf (14:4 Punkte) und Engen (13:5 Punkte) – und sichert den Einzug in die Verbandsliga.
In der Meistermannschaft spielten als Stammspieler Christoph Grunau, Daniel Prill, Markus Fischer, Julian Boes, Gerhard Prill, Markus Groß, Philipp Winter und Martin Spitzer sowie mit einem oder mehreren Einsätzen, Harald Wiedemann, Wilm Steinhäuser und Leonard Wendering.
Mit dem Aufstieg in die Verbandsliga kann der SC Heitersheim, der vor 15 Jahren noch sechs Klassen tiefer in der Kreisklasse C spielte, seinen kontinuierlichen Erfolgsweg weiter fortsetzen. Wichtige Grundlage des Erfolges ist die intensive Jugendarbeit des Vereins und die Integration junger Talente in die oberen Mannschaften.
Leider musste der Aufstieg der ersten Mannschaft mit dem Abstieg der zweiten Mannschaft in die Bezirksklasse erkauft werden, da fast immer ein oder zwei Spitzenspieler der Zweiten in die erste Mannschaft berufen wurden. Die Mannschaften Heitersheim 3 und 4 erreichten Mittelfeldplätze in der Kreisklasse B und D, Heitersheim 5 platzierte sich im hinteren Bereich der Kreisklasse D. (ThB)
Info: Interessierte sind zum Spielabend des Schachclubs eingeladen, freitags ab 19 Uhr (Jugendtraining) bzw. 19:45 Uhr im Nebenraum des Restaurants O‘ Sole Mio, Heitersheim.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...