Markgräfler Bürgerblatt

Pfadfinder in der Schweiz

„Gut Pfad!“ – Scouts auf Wanderung in der Schweiz. Foto: privat

Sippe Leopard

 

Badenweiler. In der letzten Oktoberwoche machte die Sippe Leopard – das sind Jungs und Mädchen zwischen 13 und 15 Jahren – aus dem Stamm Wolf Ludwig von Habsperg aus Badenweiler zu einem Hajk in die Schweiz auf.
Von Spiez wanderte die Sippe an der glaskaren „Kander“ bis nach Kandersteg; die erste Schlafmöglichkeit wurde bei einer netten Bauernfamilie gefunden, die den „Pfadis“ erlaubte, das Zelt auf der Wiese zwischen Kühen und einem wunderschönen Alpenpanorama aufzubauen. Die Bauernfamilie versorgte sie auch mit frisch gemolkener Milch und selbst gemachtem Käse.
Am folgenden Tag ging es am „Blausee“ vorbei den Alpen entgegen nach Kandersteg, wo das „International Scout Centre“ beheimatet ist, das von Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung, gegründet wurde. Dort gab es die Möglichkeit, Einblick in die Geschichte der Pfadfinderbewegung zu bekommen, Pfadfinder aus verschiedenen Ländern der Welt kennenzulernen und Halstücher untereinander zu tauschen. (cf)

Info: unter 4915201558407 oder w.l.v.h@gmx.de bzw. www.Pfadfinder-Badenweiler.de

Pfadfinder-hp

Das könnte Dich auch interessieren...