Breisach Aktuell

Jetzt gibt es kein Zurück mehr!

Gemeinsam geht es voran, auch mit der Neugestaltung der Breisacher Innenstadt. Bürgermeister Oliver rein langte mit vielen Helfern beim Spatenstich gleich ordentlich zu! Foto: BA

Neugestaltung der Innenstadt:

Breisach. Der offizielle Spatenstich für die Umgestaltung des Breisacher Marktplatzes fand am Dienstag, 19. Oktober, statt. Bürgermeister Oliver Rein, der Gemeinderat sowie die beteiligten Firmen trafen sich bei herrlichem Sonnenschein am Gutgesellentor, um den offiziellen Start der Bauphase bekannt zu geben.
Es ist 32 Jahre her, seit das Projekt „Neugestaltung der Breisacher Innenstadt“ angedacht wurde. Jetzt, 2017, sind die Beratungen und Planungen abgeschlossen, kann es losgehen! Mit viel Energie, Ideen, Informationsveranstaltungen, Pressemit-teilungen und jahrzehntelanger Vorbereitung wurde dieses Projekt jetzt auf den Weg gebracht.
Ja, es ist ein sehr großer Eingriff in das Zentrum dieser Stadt, sozusagen eine OP am Herzen. Die lange Vorbereitungszeit war sicherlich wichtig, doch jetzt heißt es für alle Beteiligten – Bürgerinnen, Stadtverwaltung, beteiligte Firmen, Gemeinderat, Geschäftsleute, Besucher – , für die nächsten zwei Jahre der aktiven Bauphase, durchhalten.
Nichts ist jetzt mehr so wie es war. Die Geschäfte werden ihren schweren Stand haben, der Verkehrsregeln haben sich geändert. Weitere Änderungen der Verkehrsführung werden geprüft. Für Fragen wurde ein Baustellenbüro geschaffen, zu finden im ehemaligen Sparkassengebäude am Marktplatz. Seit Montag, 23.Oktober, stehen Baustellenmanager Thomas Wolf während der zweijährigen Bauarbeiten jeden Montag 16 bis 17.30, Mitwoch 8 bis9.30 Uhr oder nach Terminvereinbarung (7667 832331 oder Riesterer@breisach.de) zur Verfügung. Bürgermeister Oliver Rein äußerte großes Verständnis, dass angesichts des großen Eingriffs alle möglichen Bedenken in ausführlichen Gesprächen ausgeräumt wurden, doch, so rein weiter, nach dem „Härtetest“ und den zwei Jahren Bauphase „werden wir ein modernes ansprechendes Zentrum in Breisach haben. Ein Ort der Kommunikation des Austausches. Dieser Schritt war mehr wie überfällig, für die Zukunft von Breisach.“ (HL)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...